Aquila Real EstateINVEST II

aquila-real-estateinvest-ii

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht

Initiator Aquila Capital
Bezeichnung Aquila Real EstateINVEST II
Segment Immobilien Deutschland
Land Deutschland
Kategorie Sonstige
Investitionsobjekte Logistikimmobilie in Velpe/Osnabrück
Laufzeit 10 Jahre
Bemerkung Alternativer Investmentfonds (Spezial-AIF) nach neuem Recht. Das Angebot richtet sich ausschließlich an professionelle und semiprofessionelle Anleger im Sinne des § 1 Abs. 19 Nr. 32 und Nr. 33 KAGB.

Porträt

Eckdaten des Immobilienfonds Aquila Real EstateINVEST II

  • Investition in Neubau-Logistikimmobilie in Velpe/Osnabrück
  • Sehr guter Standort in etabliertem Gewerbegebiet direkt am Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück (Autobahnen A30 und A1)
  • Vollständig für mindestens 15 Jahre an die DSV Road GmbH mit guter Bonität vermietet
  • Fremdkapitalanteil lediglich etwa 45,75%
  • Geplante Ausschüttungen von 6,5% bis 7,0% p.a.
  • Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss von 177,52%

Fondskonzeption

Der Aquila Real Estate INVEST II ist als Spezial-AIF (Alternativer Investmentfonds) für professionelle und semiprofessionelle Investoren konzipiert. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 200.000 Euro. Über den Fonds beteiligen sich die Anleger an einer Neubau-Logistikimmobilie in Velpe/Osnabrück, die vollständig für mindestens 15 Jahre an die DSV Road GmbH vermietet ist. Die geplante Laufzeit der Beteiligung beträgt zehn Jahre, in denen laufende Ausschüttungen von 6,5 bis 7,0% p.a. prognostiziert werden.

Immobilie

Die Logistikimmobilie DSV Velpe/Osnabrück ist eine rechteckige Logistikhalle, die im Inneren ohne Aufteilung in einzelne Hallenabschnitte konzipiert wurde, um eine flexible Einteilung vornehmen zu können. Die Andienung durch LKW erfolgt an Front und Rückfront über insgesamt 96 Heck-Andock-Tore mit Überladebrücken. Hier befindet sich auch jeweils zusätzlich eine abgesenkte Einfahrt für einen LKW in die Halle. Die sehr hohe Anzahl der Tore und Überladebrücken sowie die relativ geringe Tiefe der Halle sind spezifisch auf die Anforderungen an eine Crossdocking-Anlage ausgerichtet. Aufgrund der modernen Bauweise ist das Objekt auch für Mieter mit abweichenden Anforderungen geeignet. Das dazu gehörende dreigeschossige Bürogebäude schließt an die Front der Halle an und ist mit einer Kühlung überdurchschnittlich gut ausgestattet.

Ökologisches und energieeffizientes Bauen wurde bei der Errichtung der Logistikimmobilie DSV Velpe/Osnabrück überdurchschnittlich hoch berücksichtigt. Die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) wird die Immobilie anhand ihres Zertifizierungssystems für die konkrete Gebäudenutzung untersuchen, die Nachhaltigkeit anhand von bis zu 50 Nachhaltigkeitskriterien bewerten und eines der drei entsprechenden Zertifikate – Bronze, Silber oder Gold – ausstellen. Von den baulichen Voraussetzungen wird eine Auszeichnung in der Kategorie Bronze angestrebt.

Mieter

Mit eigenen Depots in 34 Ländern, 10.000 Mitarbeitern und 17.000 LKW im täglichen Einsatz, gehört die DSV Road GmbH in Europa zu den führenden Anbietern von Transport- und Logistikdienstleistungen und sorgt so dafür, dass Waren und Güter direkt, schnell und verlässlich ans Ziel kommen. Über das unabhängige und leistungsfähige DSV-Road-Netzwerk, Express- und Garantieservices sowie individuelle Transportlösungen deckt die DSV Road GmbH das gesamte Leistungsspektrum im Landverkehr ab. Allein in Europa betreibt das Unternehmen mehr als 200 Terminals für den Warenumschlag.

Finanzierung

Das geplante Fondsvolumen liegt bei ca. 17,485 Mio. Euro exkl. Ausgabeaufschlag, wobei der Fremdkapitalanteil ca. 45,75% beträgt.

Ausschüttungen

Die geplanten jährlichen Ausschüttungen des Aquila RealEstateINVEST II steigen während der Fondslaufzeit von 6,5 auf 7,0% an. Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss der Beteiligung über ca. zehn Jahre liegt bei 177,52%.