CFB Invest Flugzeuginvestment 1

cfb-invest-flugzeuginvestment-1

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht

Initiator CFB Invest
Bezeichnung CFB Invest Flugzeuginvestment 1
Klassifizierung Alternativer Investmentfonds (AIF) nach KAGB
Segment Flugzeugfonds
Investitionsobjekte Flugzeug des Typs Boeing 777-300ER
Laufzeit 15 Jahre

Porträt

Eckdaten des CFB Invest Flugzeuginvestment 1

  • Beteiligung an Boeing 777-300ER
  • Langjährige Erfahrung der Commerz Real Gruppe bei Flugzeuginvestments
  • Leasingvertrag über 10 Jahre mit der Fluggesellschaft Emirates
  • Vollständige Tilgung des Fremdkapitals während der ersten 10 Jahre
  • Geplante Auszahlungen von 6,75 bis 12,00% p.a.
  • Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss von 189,71%
  • Fondslaufzeit etwa 15 Jahre
  • Beteiligung ab 30.000 USD

Fondskonzeption

Über das CFB Flugzeuginvestment 1 beteiligen sich Anleger an einer Boeing 777-300ER. Die Boeing 777-300ER ist das weltweit am stärksten nachgefragte Großraumflugzeug, das von 35 Fluggesellschaften eingesetzt wird. Leasingnehmer ist für einen Zeitraum von zehn Jahren die Fluggesellschaft Emirates, die zu den am schnellsten wachsenden Airlines weltweit gehört. Die Flotte von Emirates umfasst 217 Flugzeuge, weitere 301 Flugzeuge wurden bestellt. Emirates bedient gegenwärtig 142 Flugziele in 80 Ländern auf sechs Kontinenten (Stand jeweils 31.03.2014). Die Einnahmen aus dem Leasingvertrag ermöglichen neben der vollständigen Tilgung des Fremdkapitals jährliche Auszahlungen an die Anleger in Höhe von jeweils 6,75%. Der geplante Gesamtmittelrückfluss über die etwa 15-jährige Fondslaufzeit liegt bei 189,71%.

Bewertungen und Ratings

Die Ratingagentur Scope hat den Fonds mit A(AIF) bewertet. Dessen Rendite-Risiko-Verhältnis liegt nach Einschätzung von Scope demnach leicht über dem Verhältnis für vergleichbare Portfolios. Scope erwartet eine Rendite von 6,44% p.a. mit einer abwärts gerichteten Volatilität von 2,37%. Von der Dextro Group wurde die Beteiligung mit "A+" bewertet. Als positiv bezeichnet Dextro dabei u. a., dass das gemäß der Unternehmensplanrechnung aufgenommene Darlehen während der Grundlaufzeit des Leasingvertrages zurückgezahlt werden solle, was das Risiko der Anschlussverleasung reduziere.

Marktumfeld

Immer mehr Menschen steigen ins Flugzeug: In den vergangenen zehn Jahren stieg die Zahl der Passagiere um 55%. Im Jahr 2013 wurde erstmals die Marke von 3 Milliarden Passagieren durchbrochen. Bis zum Jahr 2030 soll sich das starke Wachstum beim Passagier- und Frachtaufkommen fortsetzen. Auch der Markt mit geleasten Flugzeugen boomt. Nach Erwartung des Herstellers Boeing wird sich die Zahl der weltweit geleasten Maschinen bis zum Jahr 2032 nahezu verdoppeln und einen Marktanteil von rund 50% aufweisen. Die Boeing 777-300ER ist mit über 700 Bestellungen das weltweit am stärksten nachgefragte Langstreckenflugzeug und wird von rund 35 Fluggesellschaften weltweit eingesetzt. Das von der Investmentgesellschaft erworbene Flugzeug mit der Hersteller-Seriennummer 41083 verfügt in der Zwei-Klassen-Konfiguration über 428 Sitzplätze und eine maximale Reichweite von 14.490 Kilometern – dies entspricht der Strecke Dubai – New York nonstop. Ausgerüstet mit den Triebwerken GE90-115B des Herstellers General Electric Company verfügt die 777-300ER über das derzeit größte und leistungsfähigste Strahltriebwerk der Luftfahrtgeschichte.

Finanzierung

Die Finanzierung der Investition erfolgt durch Eigenkapital in Höhe von 86,8 Millionen USD (ohne Agio) und Fremdkapital in Höhe von 90 Millionen USD mit einer Laufzeit und einer Volltilgung innerhalb von 10 Jahren und 2 Monaten.

Ausschüttungen

Die geplanten Auszahlungen an die Anleger des CFB Flugzeuginvestment 1 liegen in den Jahren 2015 bis 2023 bei 6,75% p.a., im Jahr 2024 bei 8,25% p.a. und in den Jahren 2025 bis 2029 bei 12,00% p.a. Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss inkl. Veräußerungserlös beträgt 189,71%.