CH2 Direktinvestment-Angebot No. 162

ch2-direktinvestment-angebot-no-162

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht

Initiator CH2
Bezeichnung CH2 Direktinvestment-Angebot No. 162
Segment Direktinvestments
Kategorie Container
Investitionsobjekte 40-Fuß-High-Cube-Container
Laufzeit 2 Jahre

Porträt

Eckdaten des CH2 Container-Direktinvestment No. 162

  • Direkterwerb von 40-Fuß-High-Cube-Containern
  • Kaufpreis beträgt 2.193 Euro pro Container
  • Mindestabnahme vier Container
  • Sehr kurze Laufzeit von nur zwei Jahren
  • Container für zwei Jahre fest vermietet
  • Vorab vereinbarte Rückkaufpreise nach zwei Jahren
  • Prognostizierte Rendite von 3,75% p.a. (IRR)

Konzeption

Im Rahmen des CH2 Direktinvestment No. 162 haben Anleger die Möglichkeit, 40-Fuß-High-Cube-Container direkt zu erwerben, wobei die Mindestabnahme bei vier Stück liegt. Die Container werden für die Dauer von zwei Jahren fest vermietet. Die vertraglich vereinbarte Miete liegt pro Container bei 191,37 Euro im Jahr. Am Ende der Laufzeit werden die Container zu einem fest vereinbarten Stückpreis zurückgekauft. Die prognostizierte Gesamtauszahlung an die Anleger liegt bei 107,4%, entsprechend einer IRR-Rendite von 3,75% p.a.

Container

Die Anleger erwerben gebrauchte 40-Fuß-High-Cube-Container (Dry Van ISO) mit den folgenden Spezifikationen: Außenlänge 12.192 mm, Außenbreite 2.438 mm, Außenhöhe 2.896 mm, Eigengewicht 3.970 kg, max. Ladegewicht 30.480 kg. Die Container werden branchenüblich versichert (Marine all risks insurance), insbesondere gegen Verlust, Beschädigungen und Ausfall der Mietzahlungen nach Selbstbehalt. Für die Versicherung und Reparaturen der Container ist der Nutzer, d. h. das jeweilige Transportunternehmen bzw. die jeweilige Reederei, verantwortlich.

Ausschüttungen

Die vertraglich fest vereinbare Miete beträgt 191,37 Euro pro Jahr und Container, was einer Auszahlung in Höhe von etwa 8,73% p.a. entspricht. Die Auszahlungen erfolgen vierteljährlich nachschüssig, die erste 30 Tage nach dem ersten vollen Quartal. Am Ende des zweiten Jahres werden die Container zu einem fest vereinbarten Preis von 1.972 Euro pro Stück zurückgekauft. Die prognostizierte Gesamtauszahlung beträgt somit 107,40%.