Habona Kita Fonds 01

habona-kita-fonds-01

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht

Initiator Habona Invest
Bezeichnung Habona Kita Fonds 01
Segment Immobilien Deutschland
Land Deutschland
Kategorie Sonstige
Investitionsobjekte Verschiedene Kindertagesstätten in Deutschland
Laufzeit 11 Jahre
Bemerkung Alternativer Investmentfonds (AIF) nach neuem Recht

Porträt

Eckdaten des Habona Kita Fonds 01 im Überblick

  • Investition in neu errichtete Kitas an verschiedenen Standorten in Deutschland und damit in Erziehung, Betreuung und Bildung von Kindern
  • 5 Kindertagesstätten bereits erworben
  • Hohe Einnahmesicherheit durch bis zu 25-jährige Mietverträge, die kommunal bezuschusst werden (Fondslaufzeit lediglich etwa 11 Jahre)
  • Inflationsschutz aufgrund Indexierung der Mietverträge
  • Chance auf Mehrerlöse bei Veräußerung der Objekte mit großen Grundstücken in innerstädtischen Lagen
  • Zahlreiche Drittverwendungsmöglichkeiten aufgrund zentraler Lagen in Wohnbaugebieten
  • Steuerfreie Verkaufserlöse der Objekte nach 10 Jahren möglich
  • Geplante halbjährliche Auszahlungen von 5% p.a.
  • Geplante Gesamtauszahlung von 163,2%

Fondskonzeption

Mit dem Habona Kita Fonds 1 haben Privatanleger erstmals die Möglichkeit, sich an der Errichtung und Vermietung von voraussichtlich etwa 15 Kindertagesstätten in Deutschland zu beteiligen. Damit leisten sie einen nachhaltigen Beitrag für die Gesellschaft und erhalten darüber hinaus gemäß Prognose laufende halbjährliche Auszahlungen von 5,0% p.a. Es besteht eine hohe Einnahmesicherheit, da die Laufzeiten der Mietverträge mit den Kita-Betreibern mindestens 20 Jahre betragen werden (bei etwa 11-jähriger Fondslaufzeit) und die Betreiber von den Kommunen umfangreiche Zuschüsse zu den Betriebskosten und zur Miete erhalten. Zudem bieten die Mietverträge durch ihre Indexierung einen Inflationsschutz.

Aktuell besteht das Kita-Portfolio aus drei Objekten in Köln und zwei weiteren in Bochum und Witten. Aufgrund der nachhaltigen Ankaufsstrategie, der konservativen Fondskalkulation und der langjährigen Erfahrung des Habona-Managements konnten alle Objekte deutlich günstiger als prospektiert erworben werden. Zudem profitiert der Fonds bei der Aufnahme von Darlehen vom aktuell niedrigen Zinsniveau.

Marktumfeld

Eine ausreichende Versorgung mit flexiblen Kindertagesstätten ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. Insbesondere berufstätige Eltern sind auf qualitativ hochwertige Betreuungsplätze für ihre Kinder angewiesen. An vielen Orten übersteigt allerdings hierbei die Nachfrage das Angebot deutlich. Der ab 1. August 2013 geltende Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem vollendeten 1. Lebensjahr wird die Situation noch verschärfen. Allein für die Erfüllung dieses rechtlichen Anspruchs sind deutschlandweit gesehen mindestens 220.000 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren erforderlich. Die Investitionssummen für den notwendigen Ausbau der Kindertagesstätten können kaum allein von der öffentlichen Hand getragen werden.

Immobilien

Der geschäftsführende Kommanditist der Fondsgesellschaft wird bei Investitionsentscheidungen insbesondere folgende Grundsätze berücksichtigen: Der Fonds wird nur Grundstücke erwerben, die grundsätzlich für die Errichtung von Kindertagesstätten geeignet sind. Grundsätzlich kommen für die Fondsgeschäftsführung Standorte für Immobilienobjekte im gesamten Bundesgebiet in Betracht. Grundsätzlich investiert der Fonds in Kindertagesstätten, die mindestens 3 Gruppen und maximal 6 Gruppen aufnehmen können. Der Fonds wird grundsätzlich nur langfristige Mietverträge mit Betreibern abschließen. Die Mietvertragslaufzeit soll dabei mindestens 20 Jahre betragen. Als Betreiber für die Kindertagesstätten kommen grundsätzlich nur anerkannte Träger der freien Jugendhilfe, kirchliche Träger und kommunale Träger in Frage.

Ausschüttungen

Anleger des Habona Kita Fonds 01 erhalten prognosegemäß halbjährliche Auszahlungen in Höhe von 5% p.a. Der prognostizierte Gesamtmittelrückflüss über die Laufzeit von etwa 11 Jahren inkl. der Veräußerungserlöse beträgt 163,2%.