Hahn Pluswertfonds 163 Welau Arcaden

hahn-pluswertfonds-163-welau-arcaden

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht

Initiator Hahn Fonds
Bezeichnung Hahn Pluswertfonds 163 Welau Arcaden
Segment Immobilien Deutschland
Land Deutschland
Kategorie Einzelhandelsimmobilien
Investitionsobjekte Nahversorgungszentrum in Wedel bei Hamburg
Laufzeit 13 Jahre
Bemerkung Platzierungsstand 96 % (23.02.2015)

Alternativer Investmentfonds (AIF) nach neuem Recht

Porträt

Eckdaten des Hahn Pluswertfonds 163 Welau Arcaden

  • Investition in Nahversorgungszentrum in Wedel bei Hamburg
  • Sehr gute, zentrale Lage
  • Diversifizierung auf verschiedene Branchen und Mieter
  • Bonitätsstarke Ankermieter wie EDEKA und ALDI
  • Fremdkapitalquote von nur 36,6%
  • Geplante quartalsweise Auszahlungen von 5,25 bis 5,75% p.a.
  • Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss von 168% über 13 Jahre

Fondskonzeption

Über den Hahn PWF 163 investieren Anleger in das Einkaufszentrum "Welau Arcaden" in Wedel bei Hamburg. Das Center umfasst 35 verschiedene Mietverhältnisse aus unterschiedlichen Branchen. Etwa 80% entfallen auf Handel und Dienstleistungen, darüber hinaus befinden sich auch einige Arztpraxen, Büros sowie acht Wohnungen in dem Objekt. Bei den Ankermietern handelt es sich um bonitätsstarke Unternehmen wie beispielsweise ALDI, EDEKA und Deichmann. Der Fonds weist eine geringen Fremdkapitalquote von nur 36,6% auf. Anleger erhalten plangemäß laufende vierteljährliche Auszahlungen von 5,25 bis 5,75% p.a. Der geplante Gesamtmittelrückfluss über die etwa 13-jährige Fondslaufzeit beträgt 168%.

Investitionsobjekt

Das Nahversorgungscenter Welau Arcaden mit angeschlossenen Büro- und Praxisflächen sowie Wohnungen, Stellplätzen und Außenanlagen befindet sich in der Innenstadt von Wedel westlich von Hamburg. Die Welau Arcaden verfügen über eine Gesamtmietfläche von rund 9.880 m², von der rund 81 Prozent auf Handels- und Dienstleistungsflächen, rund 12 Prozent auf Büro- und Praxisflächen und der übrige Teil auf Wohnnutzungen entfallen. Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung teilt sich die Gesamtmietfläche auf insgesamt 35 Mietbereiche auf, die mit Ausnahmen von zwei kleineren Mieteinheiten mit einem Flächenanteil von rund 3 Prozent vollständig vermietet sind. Haupt- und Ankermieter der Welau Arcaden sind die namhaften und vor allem bonitätsstarken Betreiber EDEKA und ALDI aus dem Bereich des Lebensmitteleinzelhandels, C&A und Deichmann aus dem Bereich des Bekleidungseinzelhandels sowie BUDNIKOWSKY als eines der führenden Drogeriemarktunternehmen in der Metropolregion Hamburg. Auf die Haupt- und Ankermieter entfallen rund 60 Prozent der Gesamtmietfläche und rund 53 Prozent der prognostizierten Gesamtmieteinnahmen.

Ausschüttungen

Auf Basis der Prognoseerwartungen ist eine anfängliche Ausschüttung des Hahn Pluswertfonds 163 in Höhe von 5,25 Prozent p. a. auf den Zeichnungsbetrag (Kaufpreis) ohne Agio geplant. Diese prognostizierten Auszahlungen beinhalten auch teilweise eine Rückzahlung des Kapitals (jedoch keine Rückzahlung der Hafteinlage) und sollen jeweils quartalsweise nachschüssig ausgezahlt werden, erstmals voraussichtlich für das dritte Quartal 2015 zum 30.09.2015. Während der Fondslaufzeit steigen die Auszahlungen plangemäß auf 5,75 Prozent p. a. an. Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss über die Fondslaufzeit von etwa 13 Jahren liegt bei 168 Prozent.