Hannover Leasing 211 Stadttor Düsseldorf

hannover-leasing-211-stadttor-duesseldorf

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht

Initiator Hannover Leasing
Bezeichnung Hannover Leasing 211 Stadttor Düsseldorf
Segment Immobilien Deutschland
Land Deutschland
Kategorie Büroimmobilien
Investitionsobjekte Büroimmobilie in Düsseldorf
Laufzeit 11 Jahre

Porträt

Eckdaten des Hannover Leasing Immobilienfonds 211 Stadttor Düsseldorf

  • Investition in "Landmark-Immobilie" Stadttor in Düsseldorf
  • Immobilie ist vollständig vermietet
  • Hauptmieter Land Nordrhein-Westfalen (ca. 46% der Mietfläche, Restlaufzeit des Mietvertrages knapp 15 Jahre)
  • Prognostizierte Auszahlungen von 5,1% bis 5,5% p.a.
  • Geplante Gesamtauszahlung von 160,65%

Fondskonzeption

Über die Beteiligung Hannover Leasing Nr. 211 investieren Anleger in die Büroimmobilie "Stadttor" in Düsseldorf. Das Objekt ist vollständig vermietet, wobei das Land Nordrhein-Westfalen mit etwa 46% der Flächen den Hauptmieter darstellt. Das Stadttor ist Sitz der Staatskanzlei. Der Mietvertrag mit dem Land hat eine Laufzeit bis Januar 2029. Anleger erhalten gemäß Prognose laufende Auszahlungen von 5,1 bis 5,5% p.a. Die Fondslaufzeit liegt bei ca. 11 Jahren.

Standort und Büroimmobilienmarkt Düsseldorf

Düsseldorf ist als Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens das politische und wirtschaftliche Zentrum des bevölkerungsreichsten deutschen Bundeslands. Düsseldorf ist eine der zehn größten Städte in Deutschland und zählt zu den führenden international ausgerichteten Wirtschaftsstandorten in Europa. Das Stadttor Düsseldorf befindet sich ca. 1,5 km südwestlich der Innenstadt, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Regierungsviertel, Rheinufer und Medienhafen. Die Fondsimmobilie befindet sich im Büroteilmarkt »Medienhafen«, neben den Teilmärkten City/Bankenviertel und Kennedydamm einer der attraktivsten Bürostandorte Düsseldorfs. Die zunehmende Verknappung attraktiver Flächen hat die Spitzenmiete im 3. Quartal 2013 in bester innerstädtischer Lage auf einen neuen Höchstwert von 27,50 Euro/m²/Monat ansteigen lassen. Im Büroteilmarkt Medienhafen wird mit 23,50 Euro/m²/Monat die zweithöchste Spitzenmiete verzeichnet.

Fondsimmobilie "Stadttor Düsseldorf"

Das Stadttor wurde 1998 als eines der ersten Gebäude im Düsseldorfer Medienhafen fertiggestellt. Die insgesamt rund 75 m hohe und architektonisch anspruchsvoll gestaltete Fondsimmobilie stellt einen Zweiflügelbau dar, der von einer Klima-Glasfassade umschlossen wird. Das Klima- und Energiekonzept der Fondsimmobilie folgt ökonomischen und ökologischen Prinzipien gleichermaßen. Das Stadttor zeichnet sich insbesondere in den Büroflächen durch eine flexible Flächenaufteilungsmöglichkeit aus. Der Objektwert der Fondsimmobilie beträgt gemäß Anteilskaufvertrag 134.700.000 Euro (100%) und entspricht damit rund dem 17,43-fachen der Jahresnettomieteinnahmen zum 01.01.2014 inklusive Mietgarantie (ohne Erwerbsnebenkosten). Entsprechend eines Wertgutachtens von Dr.-Ing. Keunecke & Partner, Berlin, vom 13.12.2012 beträgt der Verkehrswert der Fondsimmobilie 138.800.000 Euro (Wertermittlungsstichtag: 10.12.2012).

100% Vermietung und das Land Nordrhein-Westfalen als Hauptmieter

Das »Stadttor Düsseldorf« ist zu 100% voll an aktuell fünf Bürohauptmieter, die zusammen rund 92% der gesamten Mieterträge im Objekt erwirtschaften, vermietet. Die durchschnittliche gewichtete Restmietlaufzeit der Mietverträge beträgt etwa 9 Jahre. Sämtliche Büromietverträge sind über Indexierungen bzw. vordefinierte Mietzinserhöhungen »wertgesichert«. Die Mietanpassungen werden über Staffelmietvereinbarungen oder Anpassungen an den Verbraucherpreisindex vorgenommen. Darüber hinaus sind nahezu alle Mietverträge mit Vertragsverlängerungsoptionen für die Mieter abgeschlossen worden.

Geplantes Fremdkapital

Die Fremdkapitalquote des Fonds Hannover Leasing 211 Stadttor Düsseldorf liegt bei 43,36%. Der Festzinssatz beträgt 3,1% p.a. bis zum 30.06.2024. Die Tilgung beginnt mit 1,0% p.a. ab dem 01.01.2014, ab dem 01.01.2021 liegt sie bei 1,5% p.a.

Ausschüttungen

Die geplanten laufenden Ausschüttungen steigen während der Fondslaufzeit von 5,1% p.a.(2014 bis 2021) auf 5,5% p.a. an (2022 bis 2024). Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss inkl. Veräußerungserlös beträgt 160,65%.