Solvium Protect 6

solvium-protect-6

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht

Initiator Solvium Capital
Bezeichnung Solvium Protect 6
Segment Direktinvestments
Kategorie Container
Investitionsobjekte 20-Fuß-Standardcontainer
Laufzeit 3-7 Jahre

Porträt

Eckdaten des Angebots Solvium Protect 6

  • Direktinvestition in 20-Fuß-Standardcontainer
  • Mindestabnahme lediglich 2 Container
  • Kurze Laufzeit von wahlweise 3, 5 oder 7 Jahren
  • Basismiete von 4,1% p.a., die monatlich ausgezahlt wird
  • Zusätzliche Bonuszahlungen von bis zu 1,65% p.a.
  • Kapital und Grundmiete durch Versicherungs- und Factoringlösungen abgesichert
  • 100% Kapitalrückzahlung Ende der Laufzeit

Konzeption

Mit dem Solvium Protect Container Direktinvestment 6 können Anleger am stetig wachsenden Containermarkt partizipieren und attraktive Renditen erzielen. Der Anleger wird hierbei Eigentümer einzelner Container und erhält ein entsprechendes Eigentumszertifikat. Über die Basismiete von 4,1% p.a. hinaus, die monatlich ausgezahlt wird, hat er die Chance auf einen laufzeit- und erfolgsabhängigen Bonus von bis zu 1,65% p.a. Am Ende der wählbaren Laufzeit von 3, 5 oder 7 Jahren kauft Solvium die Container zum vollen Kaufpreis zurück. Sowohl Kauf, Basismiete, Bonusmiete als auch der Rückkauf werden in Euro abgewickelt. Basismiete und Rückkaufpreis sind durch Versicherungs- und Factoringlösungen abgesichert.

Container

20-Fuß-Standardcontainer sind die häufigsten ISO-Norm-Container weltweit. Als Großraumbehälter vereinfachen und beschleunigen sie seit Jahrzehnten das Be- und Entladen, das Transportieren sowie das Lagern von Waren nahezu aller Art. Rund 94% aller Container weltweit sind Standardcontainer, daher gelten sie auch als die Arbeitstiere der Containerschifffahrt. Der Container hat eine Breite von 8 Fuß (2,44 m) und ist – wie der Name schon sagt – 20 Fuß lang, was einer Länge von 6,06 m entspricht. Zudem misst er eine Höhe von 2,59 m. Hergestellt werden die Container fast ausschließlich in China. Container sind wind- und wasserdicht, bestehen aus Stahl und haben einen Holzfußboden.

Containermarkt

In der Wirtschaftskrise 2008/2009 hat der Containerleasingmarkt, auch Containervermietmarkt genannt, bewiesen, was so viele Investoren nicht erst seit heute schätzen: Container werden "immer" benötigt und ihre Vermietung bietet einen vergleichsweise sicheren und stabilen Geldfluss! Dies hat dazu geführt, dass der Containerleasingmarkt in den letzten Jahren immer stärker in den Fokus privater und institutioneller Investoren gerückt ist. Grund hierfür ist auch, dass die Container sich besonders gut für die bei Investoren so beliebten Direktinvestments eignen. Mehr und mehr internationale institutionelle Investoren, wie z. B. Pensionsfonds, Versicherungen und Family Offices, haben den Containermarkt für sich entdeckt. Diese sicherheitsorientierten Investoren, die eher geringere Renditeanforderungen an die Investments stellen, drücken auf die Margen bei der Containervermietung. Es scheint die große Stärke des Geschäfts zu sein, dass es mittlerweile auch das Interesse sehr sicherheitsorientierter Investoren weckt, die bei Konzeptionen mit reduziertem Risiko geringere Renditen in Kauf nehmen. Der Containermarkt verlief 2013 nachfrageseitig im Allgemeinen zufriedenstellend. Die weltweiten Containerumschläge stiegen um knapp über 4% und sorgten dementsprechend für einen anhaltenden Bedarf an Containern.

Ausschüttungen

Die geplanten Gesamtauszahlungen des Solvium Containerangebots liegen je nach Laufzeit zwischen 114,24% und 140,23%.