ConRendit

Die ConRendit-Gruppe hat sich mit dem Schwerpunkt Containerfonds zu einem der führenden Anbieter im Markt der Transportmittelfonds entwickelt. Als Anbieter mit den meisten aufgelegten Containerfonds verfügt ConRendit über eine kaum vergleichbare Erfahrung in diesem Segment. Knapp 7.000 unter­nehmerisch denkende Anleger haben ConRendit bereits ihr Vertrauen geschenkt und in insgesamt 29 von der ConRendit Group aufgelegte Fonds investiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich dabei auf etwa 406 Mio. EUR.

Transparenz, Sicherheitsdenken und vertrauensvolle Partnerschaft sind für ConRendit täglich gelebte Kultur. Als etabliertes, hanseatisches Emissionshaus steht ConRendit für eine konservative Investitionsstrategie, deren Ziel ein Maximum an Anlagesicherheit bei attraktiven Ertragschancen ist. Die angebotenen Kapitalanlagen durchlaufen alle mehrstufige interne und externe Prüfverfahren

Im Jahr 2009 hat ConRendit seine Zukunftspläne umgesetzt und sich neu und breiter aufgestellt. Die Fondsverwaltung wurde ausgebaut, neue Gesellschaftsstrukturen geschaffen und ein neues Vertriebsteam etabliert. Der Mitarbeiterstamm wurde erweitert und es wurde zusätzliche Kompetenz und Know-How in den Bereichen Logistik und Immobilien in das Unternehmen integriert.

Neben dem Logistikmarkt tätigt das Emissionshaus heute auch Investitionen in mobile Infrastrukturlösungen wie beispielsweise Wechselbrücken und Container als Wohn- und Versorgungsunterkünfte. Dazu kommen zukunftsweisende Investitionen in  Immobilien. Möglich gemacht werden die außergewöhnlichen Anlagekonzepte durch hervorragende Netzwerke auf mehreren Ebenen.

Die Geschäftslage aller Containerfonds hat sich im Jahr 2010 nach den Schwierigkeiten im Zuge der Wirtschafts- und Finanzkrise deutlich verbessert. Im wieder boomenden Containermarkt fehlen derzeit zwei Jahresproduktionen, weil der Neubau nahezu zum Erliegen gekommen war. Viele Fonds von ConRendit haben in den Jahren 2010 und 2011 die Ausschüttungen an die Gesellschafter wieder aufgenommen. Für den ConExklusiv 1 wurde die Schlussauszahlung im Dezember 2010 geleistet und der Fonds mit einer Gesamtperformance von 138,2% (Soll 138,1%) beendet. Die Ausschüttungen für den Fonds ConExklusiv 3 wurden im Januar 2011 mit 4% wieder aufgenommen. Bisher hat diese Fondsgesellschaft einen Kapitalrückfluss von 115,1% erreicht. Die laufenden Ausschüttungen für den ConExklusiv 5 wurden ebenfalls im Januar 2011 mit 4% wieder aufgenommen, für den Fonds ConRendit 18 wurden im März 2011 plangemäß 6% ausgezahlt.

Für die folgenden Fonds sollen Ausschüttungen noch im ersten Halbjahr 2011 erfolgen: ConExklusiv 2 (3,5%), ConExklusiv 4 (6,5%), ConExklusiv 6 (3,5%) und ConExklusiv 9 (3,75%). Auch für einige Publikumsfonds erscheint die Wiederaufnahme der Ausschüttungen im zweiten Halbjahr 2011 realistisch.

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht aktueller Beteiligungsangebote

Derzeit sind leider keine Angebote vorhanden.