Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06

habona-deutsche-einzelhandelsimmobilien-fonds-06

Bei AAD Fondsdiscount erhalten Sie die Beteiligung Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06 zu Top-Konditionen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren!

Angebot anfordern

Übersicht

Initiator Habona Invest
Bezeichnung Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06
Klassifizierung Alternativer Investmentfonds (AIF) nach KAGB
Segment Immobilien Deutschland
Land Deutschland
Kategorie Einzelhandelsimmobilien
Investitionsobjekte Einzelhandelsimmobilien an verschiedenen Standorten
Prognostizierte Ausschüttungen 130,9 % insgesamt
Mindestanlage 10.000 EUR
Geplante Laufzeit 5 Jahre

Porträt

Eckdaten des Habona Deutsche Einzelhandelsfonds 06

  • Investition in Einzelhandelsimmobilien an verschiedenen Standorten in Deutschland
  • Hohe Einnahmesicherheit durch deutlich über die Fondslaufzeit hinausgehende Mietverträge
  • Bonitätsstarke Mieter wie REWE und Edeka
  • Inflationsschutz durch Indexierung der Mietverträge
  • Kurze Laufzeit von nur 5 Jahren
  • Geplante Auszahlungen von 5,0 % p.a.
  • Ausschüttungen erfolgen halbjährlich
  • Prognostizierte Gesamtauszahlung von 130,9 %

Fondskonzeption

Der Habona Einzelhandelsfonds 06 wird die erfolgreiche Investitionsstrategie seiner Vorgänger beibehalten: Investition in verschiedene Einzelhandelsimmobilien in Deutschland, die mit bis zu 15 Jahren Mietvertragslaufzeit deutlich über die Fondslaufzeit hinaus an bonitätsstarke Unternehmen aus dem Lebensmitteleinzelhandel wie z. B. Edeka oder REWE vermietet werden. Die Laufzeit der Beteiligung wird wiederum nur 5 Jahre betragen. Es sollen insgesamt etwa 25 Objekte erworben werden. Das vorgesehene Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei 110 Mio. Euro, davon 50 Mio. Euro Eigenkapital der Anleger. Geplant sind Ausschüttungen von 5,0 % p.a., die halbjährlich erfolgen. Die prognostizierte Gesamtauszahlung inklusive der Veräußerungserlöse für die Einzelhandelsimmobilien beträgt 130,9 %. Die Mindestzeichnungssumme liegt bei 10.000 Euro.

Bewertungen und Analysen

Die Analysten von TKL.Fonds haben den Habona Einzelhandelsfonds 06 mit 5 von 5 möglichen Sternen und der Gesamtnote 1,99 bewertet. TKL kommt zu dem Fazit, es handele sich insgesamt um ein "sehr gutes Angebot" mit einem in der Projektentwicklung sehr erfahrenen Fondsmanagement, das über "sehr ausgeprägtes Immobilien-Know-how" verfüge. Von dem Analysehaus G.U.B. wurde der Fonds mit der Note A+ ("Sehr gut") bewertet. G.U.B. bescheinigt Habona u. a. ein Management mit "langjähriger branchenspezifischer Erfahrung". Bei den Vorläuferfonds habe Habona belegt, über den Zugang zu dem speziellen Marktsegment zu verfügen und das Konzept erfolgreich umsetzen zu können. Der Brancheninformationsdienst kapital-markt intern (k-mi) kommt zu dem Fazit: "Mit dem sechsten Einzelhandelsfonds setzt HABONA die bisherige Beteiligungsreihe nahtlos fort, die sich durch sichere Mietzahlungen von bonitätsstarken Lebensmittelanbietern auszeichnet. Der prognostizierte und erfreulicherweise unterhalb der bisherigen durchschnittlichen Anlageerfolge angesetzte Rückfluss sollte erreichbar sein, kann natürlich im Falle eines erfolgreichen Gesamtportfolioverkaufs auch wieder höher ausfallen, so wie es dem Anbieter zuletzt gelungen ist."

Marktumfeld

Die Investitionen des Fonds erfolgen in Lebensmittelmärkte, Discounter und Nahversorgungszentren. Große Branchenkonzerne wie Edeka und REWE, Discounter wie Lidl und Aldi und auch Filialketten im Non-Food-Bereich wie beispielsweise KiK oder Rossmann planen einen weiteren Ausbau ihrer Standortnetze sowie die Stärkung der bestehenden Filialnetze durch Moderrnisierungen und Flächenerweiterungen. Habona Invest sieht in dieser anhaltenden Expansion eine sehr gute Ausganslage für Investitionen. Aus dem bundesweiten Angebot an entsprechenden Objekten sollen die besten ausgewählt werden. Erste Investitionen sollen bereits während der Platzierungsphase erfolgen. Habona strebt einen hohen Diversifizierungsgrad hinsichtlich Regionen, Objekttypen (vom Solitärgebäude bis zum Nahversorgungszentrum) sowie Mietern aus dem Food- und dem Non-Food-Bereich an. Auf diese Weise soll das Immobilienportfolio eine hohe Ertragssicherheit erreichen.

Die Zeichnung eines Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz kann ausschließlich auf Grundlage der entsprechenden Verkaufsunterlagen (Verkaufsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen) erfolgen. Die prognostizierten Auszahlungen können geringer oder vollständig ausfallen. Der Erwerb eines AIF ist mit hohen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen (Totalverlust). Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt. Die Verkaufsunterlagen sind kostenlos im Internet unter www.aad-fondsdiscount.de oder bei AAD Fondsdiscount GmbH, Haspelstraße 1, 35037 Marburg erhältlich.

 

Neuemissionen im Bereich Immobilien Deutschland

Patrizia Grundinvest Garmisch-Partenkirchen

Patrizia Grundinvest Garmisch-Partenkirchen

Mindestanlage
10.000 EUR
Geplante Laufzeit
10 Jahre

Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie, Ulm

Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie, Ulm

Mindestanlage
20.000 EUR
Geplante Laufzeit
10 Jahre

Hahn Pluswertfonds 171 - SB-Warenhaus Delmenhorst

Hahn Pluswertfonds 171 - SB-Warenhaus Delmenhorst

Mindestanlage
20.000 EUR
Geplante Laufzeit
14 Jahre

asuco ZweitmarktZins 07-2018 pro

asuco ZweitmarktZins 07-2018 pro

Mindestanlage
200.000 EUR
Geplante Laufzeit
10 Jahre

One Group ProReal Deutschland 6

One Group ProReal Deutschland 6

Mindestanlage
10.000 EUR
Geplante Laufzeit
3 Jahre