IMMAC

IMMAC ist die führende Fondsgesellschaft und der Investment Spezialist für soziale Investitionen in Deutschland.

Social Investments heißt: Investieren in Renditeobjekte in staatlich regulierten Märkten. Die Investitionsobjekte stehen im Dienst staatlicher und zum Teil grundgesetzlicher Ziele mit hoher politischer und gesellschaftlicher Akzeptanz. Deshalb sind die Erträge aus diesen Objekten gesetzlich geregelt und sicher.

IMMAC hat in den vergangenen Jahren ein besonderes Know-how entwickelt, solche Nischenmärkte zu finden und für Anleger nutzbar zu machen. Der erste Schwerpunkt sind Pflegeheime. Drei Punkte sprechen für diesen Markt: Er ist staatlich reguliert, er braucht dringend private Investitionen und er ist ein Wachstumsmarkt, unabhängig von der Konjunktur.

IMMAC prüft laufend weitere Investitionsmärkte, für die die vorgenannten Kriterien eines Social Investments gelten. Künftige Investitionsobjekte sind u.a. denkbar im Bereich der Energiewirtschaft, öffentlich-rechtliche Institutionen sowie weitere Sparten der Sozialwirtschaft.

IMMAC hat in den vergangenen Jahren ein besonderes Know how entwickelt, Pflegeheime zu bauen und zu modernisieren. Vom ersten Schritt, der Auswahl des Objekts bis hin zur Vermietung und dauerhaften Betreuung sind eigene Fachleute im Spiel. Sie kontrollieren jeden Schritt, begleiten alle Partner und sichern so die langfristige Rentabilität der Objekte. IMMAC betreibt die Pflegeheime nicht selbst, hat aber die nötigen erfahrenen Experten, um mit Behörden und Partnern auf hohem fachlichen Niveau verhandeln zu können.

Der Markt für Pflegeheime ist durch die Pflegeversicherung und das Sozialgesetzbuch geregelt. Ein Pflegeheim erhält Zahlungen aus dem Privatvermögen der Bewohner, aus der Pflegeversicherung und von den Trägern der Sozialhilfe. Zu Beginn werden mit den staatlichen Behörden die Zahlungen für die Investitionen in das Heim und die laufende Pflege fest vereinbart. Ein kostengünstig gebautes und gut geführtes Pflegeheim ist daher eine sichere Investition.

Per September 2016 beträgt das Investitionsvolumen aller bislang von IMMAC aufgelegten Investmentvermögen ca. 1,4 Milliarden Euro. Dabei handelt es sich um insgesamt 85 "Altfonds" und Alternative Investmentfonds, die in mehr als 130 Objekte investiert haben. Bei den Investitionen liegt grundsätzlich eine wesentliche Prämisse auf der Festlegung für den Betreiber refinanzierbarer und marktgerechter Pachthöhen. Die Pachteinnahmen sind daher weitgehend entsprechend der Sollwerte der jeweiligen Prognoserechnung eingetreten. Entsprechend zeigt das Musterdepot der Fonds für den Zeitraum bis 31.12.2014, dass diese die prognostizierten Ergebnisse in der Summe weitgehend erwirtschaften konnten.

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht aktueller Beteiligungsangebote

Immobilien Deutschland

Bezeichnung Mindestanlage Laufzeit Ausschüttungen
ansteigend von…auf…
IMMAC Sozialimmobilien 81. Renditefonds 200.000 EUR 15 Jahre 193,71 % insgesamt

Aktuelle News

Bezeichnung Nachricht Datum
IMMAC Wohnbau Service-Wohnen Reitschulweg Soltau Neues Angebot von IMMAC mit seniorengerechten Service-Wohnungen 21.09.2017

Bereits platzierte Angebote

Immobilien Deutschland

Bezeichnung Mindestanlage Laufzeit Ausschüttungen
ansteigend von…auf…
IMMAC Sozialimmobilien 84. Renditefonds 20.000 EUR 15 Jahre 205,47 % insgesamt
IMMAC Sozialimmobilien 80. Renditefonds 20.000 EUR 15 Jahre jeweils 6 % p.a.
IMMAC Sozialimmobilien 77. Renditefonds 10.000 EUR 15 Jahre 5,5 % - 7,0 %

Immobilien Ausland

Bezeichnung Mindestanlage Laufzeit Ausschüttungen
ansteigend von…auf…
IMMAC Austria Sozialimmobilie XIV Renditefonds 20.000 EUR 15 Jahre 6,0 % - 6,5 %
IMMAC Austria Sozialimmobilie XII Renditefonds 20.000 EUR 15 Jahre 6 % - 7 %
IMMAC Austria Sozialimmobilie XVI Renditefonds 20.000 EUR 15 Jahre 5,00 % - 6,25 %