Lloyd Fonds

Die Hamburger Lloyd Fonds AG ist einer der führenden Anbieter von geschlossenen Fonds und strukturierten Kapitalanlageprodukten. Das Unternehmen ist in den Anlageklassen Schifffahrt, Immobilien, Flugzeuge, Zweitmarkt-Lebensversicherungen, Portfolio-Fonds, Private Equity und Regenerative Energien aktiv. Mittlerweile (Stand: 31.12.2010) wurde ein Investitionsvolumen von rund 4,7 Milliarden Euro realisiert.

Führender Anbieter geschlossener Fonds

Mit renditestarken Kapitalanlagen hat sich Lloyd Fonds seit seiner Gründung im Jahr 1995 in Deutschland und Österreich als eines der führenden unabhängigen Emissionshäuser für geschlossene Fonds etabliert. Im Jahr 2005 erfolgte der Börsengang und der Wachstumskurs setzte sich fort. Die Leistungen der Lloyd Fonds AG decken die gesamte Wertschöpfungskette eines Emissionshauses ab. Hierzu zählen die Entwicklung der Produktideen, die Konzeption und das Management der Fonds, die Akquisition der Beteiligungsobjekte, der Vertrieb der Kapitalanlagen sowie die Betreuung der Anleger durch die Lloyd Treuhand.

Mehr als 52.000 Anleger

Mehr als 52.000 Anleger haben in die mittlerweile mehr als 100 Beteiligungsangebote investiert. Eine ausgeprägte Innovationskraft sowie ein gutes Gespür für die Wünsche der Anleger prägen die Wachstumsstrategie des Unternehmens. Dokumentiert werden diese Erfolge auch in den Geschäftszahlen der Lloyd Fonds AG.

Sehr gute Performance


Die Performance der von Lloyd Fonds aufgelegten geschlossenen Fonds liegt meist deutlich über den Planungen. Wiederholt wurden diese Ergebnisse von unabhängigen Analysten und Fondsexperten als besonders positiv bestätigt. Auch Lloyd Fonds selbst unterzieht sich regelmäßig einer Bewertung durch Analysten.

Die Leistungsbilanz 2009 wurde von den Analysten von ProCompare mit dem Gütesiegel in Gold ausgezeichnet, als eine der bestdokumentierten im Markt. Die Performance der laufenden Fonds wurde mit fünf von möglichen zehn Punkten bewertet, für die wirtschaftliche Gesamtleistung der bereits aufgelösten Fonds wurden neun von zehn Punkten vergeben, für die Kriterien Vollständigkeit der Leistungsbilanz, Unternehmenskommunikation und Erfahrung des Initiators sogar jeweils die vollen zehn Punkte.

Das Analysehaus FondsMedia zählt Lloyd Fonds zu der noch sehr überschaubaren Gruppe der nachhaltig am Markt Geschlossener Fonds präsenten Emissionshäuser und hat das Unternehmen als erstes mit dem Nachhaltigkeitssiegel 2010 ausgezeichnet -  in erster Linie, weil neben der Marktpräsenz seit 1995 eine überwiegend positive Performance der Fonds festzustellen sei und zudem solide Zukunftsaussichten bestünden.

Darüber hinaus wurden zwei unabhängige Bewertungen der Arbeit von Lloyd Fonds durch die Ratingagenturen Feri und Scope durchgeführt. Feri beurteilt den Initiator mit der Gesamtnote A ("sehr hohe Qualität"), wobei sich das Rating in die Bereiche Unternehmen, Produkte, Prozesse und Kunden unterteilt. Feri sieht die Stärken von Lloyd Fonds u. a. im hohen Stellenwert des Risikomanagements sowie in der sehr guten Qualität der Geschäftsberichte und Emissionsprospekte. Scope bescheinigt dem Emissionshaus eine "hohe Qualität" (Note A-). Neben der großen Transparenz hebt Scope dabei insbesondere das aktive Krisenmanagement in wirtschaftlich schwierigen Zeiten hervor.

Die Leistungsbilanz 2009 von Lloyd Fonds dokumentiert den wirtschaftlichen Verlauf der bis 31.12.2009 aufgelegten 97 geschlossenen Fonds mit einem kumulierten Eigenkapitalvolumen von 1,953 Milliarden Euro, darunter 71 Schiffsbeteiligungen, 2 Schiffs-Zweitmarktfonds, 8 Immobilienfonds, 8 Britische Lebensversicherungsfonds, 3 Flugzeugfonds, 2 Erneuerbare-Energien-Fonds, 1 Private Equity Fonds sowie 2 Portfoliofonds. Die insgesamt 16 bis dato aufgelösten Fonds, davon 15 Schiffsfonds, lagen zum Teil deutlich über Plan. Die durchschnittliche Vermögensmehrung dieser Fonds betrug unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Fondslaufzeiten 9,5 % p.a. nach Steuern im Vergleich zu geplanten 4,65 % p.a. Die Gesamtleistung der 81 laufenden Fonds betrug im Schnitt 89,1 %, die Tilgungsleistung 110,2 %.

Für das Jahr 2010 lag die Gesamtleistung aus Mittelrückfluss und Tilgungsabweichung (inklusive Liquiditätsreserven) der 84 zu diesem Zeitpunkt laufenden Fonds - ohne Private Placements - im Schnitt 83,4 %. Die Tilgungsleistung lag über alle Assetklassen hinweg mit rund 3 Prozentpunkten über Plan. Der bis dato realisierte Mittelrückfluss auf Anlegerebene lag bei 4,2 % p.a. bezogen auf das investierte Anlegerkapital.

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht aktueller Beteiligungsangebote

Derzeit sind leider keine Angebote vorhanden.