Aktueller Containerfonds von Buss tätigt erste Investition

Der Alternative Investmentfonds Buss Investment 1 hat seine erste Investition getätigt. Der Fonds beteiligt sich als Limited Partner mit bis zu zehn Millionen Euro an der Tank Container Management L.P. (TCM). Das junge Unternehmen mit Sitz in Singapur, das im vergangenen Jahr gegründet wurde, wird Tankcontainer erwerben, vermieten und verwalten, die auf See, Offshore oder an Land eingesetzt werden. Der Schwerpunkt wird zunächst auf neuen Standard-Tankcontainern liegen.

Anleger haben mit dem Buss Investment 1 die Möglichkeit, sich mittelbar an verschiedenen Zielgesellschaften aus den Container- und Transportlogistikmärkten zu beteiligen. Sie erhalten prognosegemäß vierteljährliche Ausschüttungen, die während der Laufzeit von 3,05% auf 5,50% p.a. ansteigen. Die geplante Beteiligungsdauer beträgt lediglich etwa sechs Jahre. Die geplante Gesamtzahlung über diesen Zeitraum liegt bei ca. 129% nach Steuern und vor Progressionsvorbehalt.

Angebot zur Meldung