asuco erwartet höhere Ausschüttung für dritten Zweitmarktfonds

Der Initiator asuco konnte im abgelaufenen Jahr für seine Zweitmarktfonds insgesamt 32,2 Mio. Euro Eigenkapital einwerben. Die Fonds erfreuten sich sofort wieder einer starken Nachfrage, nachdem ihr Vertrieb im Mai wieder aufgenommen worden war. Unterstützung erhielt dies sicherlich auch durch die sehr attraktiven Ausschüttungen zwischen 5,5 und 8,5% für die insgesamt fünf Zweitmarktfonds in 2014.

Für den aktuellen asuco 3 Zweitmarktfonds ist bei einem Platzierungsstand von etwa 65% noch ein Volumen von ca. 27 Mio. Euro verfügbar, so dass der Fonds Anlegern noch einige Monate zur Verfügung stehen wird. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt hier lediglich 5.000 Euro. Zum wiederholten Male wird für den Fonds zudem eine höhere Ausschüttung als ursprünglich prognostiziert erwartet. Nachdem die bisherigen Auszahlungen in der Summe bereits 1,25% über Plan liegen, kann auch 2015 voraussichtlich eine höhere Ausschüttung als die prognostizierten 6,0% geleistet werden.

Da diese positive Entwicklung auf den Ergebnissen der beiden Dachfonds basiert, werden auch die anderen asuco-Fonds besser performen als geplant. Der aktuell ebenfalls noch in Platzierung befindliche asuco 5 mit einer Mindestanlagesumme von 50.000 Euro weist im Gegensatz zum asuco 3 bereits einen Platzierungsstand von über 90% auf.

Aktuelle Angebote des Initiators