Buss startet neues Container-Direktinvestment

Buss Capital bietet Anlegern mit dem neuen Direktinvestment Buss Container 62 Euro erneut die Möglichkeit, neue (bzw. maximal sechs Monate alte) 20-Fuß-Standardcontainer zu erwerben. In den vergangenen drei Jahren sind die Einkaufspreise für neue Standardcontainer, vor allem aufgrund der gesunkenen Stahlpreise, um etwa 40% gefallen, besonders deutlich nochmal seit Mitte 2015. Sie liegen aktuell nur noch bei etwa 1.450 USD pro 20-Fuß-Container. Das zu Buss Global Holdings gehörende Unternehmen Raffles Lease erzielt als Leasinggesellschaft und Großabnehmer besonders günstige Einkaufspreise.

Der Vertragspartner für die Anleger, das heißt der Verkäufer und Mieter der Container, ist die Buss Global Direct (U.K.) Limited. Buss Global Direct mietet die Container für drei Jahre zu festen Mietraten. Die Mietzahlungen erfolgen vierteljährlich. Die prozentualen Ausschüttungen variieren je nach Anzahl der erworbenen Container geringfügig, da Anleger ab dem Kauf von 11 Containern Rabatte erhalten. Beim Kauf von 11 Containern beispielsweise liegt die geplante Gesamtauszahlung über drei Jahre bei 112,37%, entsprechend einer IRR-Rendite von 4,21% p.a.

Angebot zur Meldung