Commerz Real investiert in Hotelkomplex in Frankfurt

Die Commerz Real AG hat für ihren offenen Immobilienfonds hausInvest einen noch zu errichtenden Hotelkomplex der Marke „Novum Style“ in Frankfurt/Main erworben. Das Objekt in zentraler Lage nahe des Frankfurter Hauptbahnhofs soll nach Fertigstellung im 1. Halbjahr 2019 über etwa 190 Zimmer, eine Sky-Bar sowie 39 Stellplätze verfügen. Die Gesamtmietfläche wird etwa 6.600 Quadratmeter umfassen. Mit der Novum Hotel Group ist für das Objekt ein Mietvertrag über 20 Jahre zzgl. einer Verlängerungsoption von zwei mal fünf Jahren abgeschlossen worden.

Die Immobilie wird den Hotelanteil des hausInvest-Portfolios erweitern und auch innerhalb dieses Anteils zu einer größeren Diversifikation beitragen. Das designorientierte Hotel mit gehobener Bau- und Ausstattungsqualität wird gezielt das Mittelklassesegment im Fondsportfolio stärken. Der Kauf wurde als Asset Deal in Form eines Forward Fundings strukturiert. Das bedeutet, die Commerz Real hat zunächst das Grundstück mit einer Bauverpflichtung gekauft und bezahlt die Immobilie dann sukzessive entsprechend des Baufortschritts. So konnte das Objekt frühzeitig und zu attraktiven Konditionen für die Anleger des hausInvest gesichert werden.

Fonds ohne Ausgabeaufschlag kaufen