Dr. Peters verlängert Leasingvertrag mit Emirates

Die DS Aviation, Asset Manager der Flugzeugsparte der Dr. Peters Group, hat einen Leasingvertrag mit der Fluggesellschaft Emirates erneut vorzeitig verlängert. Gegenstand des Vertrages ist eine Boeing 777-200LR, an der sich Anleger über den DS-Fonds Nr. 122 von Dr. Peters beteiligen konnten. Nachdem der Vertrag bereits im März um zwei Jahre bis November 2019 verlängert wurde, läuft er nunmehr um sechs weitere Jahre bis 2025. Die monatliche Leasingrate wird von November 2019 bis ins Jahr 2025 bei 684.000 US-Dollar liegen. Von Vertragsbeginn an gerechnet läuft der Vertrag damit über insgesamt 18 Jahre.

Für die Fondsanleger ist damit der Cashflow bis 2025 gesichert. Zudem wird ein Veräußerungserlös für die Boeing 777 nach Abzug der Kosten nunmehr komplett den Anlegern zufließen, da das Flugzeug bereits im Jahr 2022 abbezahlt sein wird. Damit entfallen auch die Kosten für eine eventuelle Neuvermarktung der Boeing.

Demnächst wieder verfügbar