Emirates erzielt zweitbestes Ergebnis der Firmengeschichte

Die Fluggesellschaft Emirates, der Leasingpartner des Fonds CFB Flugzeuginvestment 1, hat das Geschäftsjahr 2014/2015 mit einem Milliardengewinn und dem zweitbesten Ergebnis der Firmengeschichte abgeschlossen. Das Nettoergebnis lag mit ca. 1,2 Milliarden US-Dollar etwa 40% über dem Vorjahreswert. Der Umsatz betrug umgerechnet ca. 24,2 Milliarden US-Dollar und lag damit 7,5% über dem des Vorjahres. Emirates erzielte damit bereits das 27. Jahr in Folge einen Gewinn.

In den vergangenen zehn Jahren hat die Fluggesellschaft einen enormen Wachstumskurs verfolgt. Ihre Flotte vergrößerte sich in diesem Zeitraum von 85 auf 231 Flugzeuge (Stand: 31. März 2015). Im gleichen Zeitraum hat sich die Anzahl der jährlich beförderten Passagiere mehr als verdreifacht und der Umsatz in etwa vervierfacht. Während des abgelaufenen Geschäftsjahres hat Emirates ihre 100. Boeing 777-300ER in Dienst gestellt. Bis zum Ende des Geschäftsjahres kamen noch drei dazu, 49 weitere Flugzeuge dieses Typs sind bestellt.

Mit dem CFB Flugzeuginvestment 1 können sich Anleger an einer Boeing 777-300ER beteiligen, die für zehn Jahre an Emirates verleast ist. Geplant sind laufende Ausschüttungen zwischen 6,75 und 12,00% p.a. Die Fondslaufzeit beträgt insgesamt etwa 15 Jahre.

Angebot zur Meldung