Flexibler Multi Asset Fonds von MainFirst strebt 5% pro Jahr an

Als besonders flexibler Fonds ist der MainFirst Absolute Return Multi Asset eine mögliche Alternative insbesondere für sicherheitsorientierte Anleger. Der Fonds kann seine Anleihequote zwischen 0 und 100% variieren, die Bandbreite für die Aktienquote liegt zwischen 0 und 50%. Speziell für Unternehmensanleihen liegt die mögliche Investitionsquote bei bis zu 50%, für Hochzinsanleihen bis zu 10%, für Investitionen in den
Emerging Markets bis zu 30%, für Fremdwährungen ebenfalls bis zu 30% und für Rohstoffe bis zu 20%.

Fondsmanager Adrian Daniel verantwortet den Absolute Return Multi Asset seit seiner Auflegung im April 2013. Von 1996 bis 2012 war er für die Deutsche Bank tätig, wo er zusammen mit seinen heutigen Kollegen bei MainFirst, Frank Schwarz und Patrick Vogel, ein ähnliches Produkt betreut hat. Mit dem Absolute Return Multi Asset strebt er eine Rendite von mindestens 5% p.a. an, bei einem Risikobudget von maximal 5% Verlust pro Kalenderjahr in schlechteren Marktphasen. Seit Auflegung hat er mit dem Fonds einen Wertzuwachs von kumuliert 10,22% (Stand: 30.09.2015) erzielt, wobei zwischenzeitliche Korrekturen deutlich begrenzt werden konnten. Mit dem genannten Vorgängerprodukt der Deutschen Bank haben Daniel und seine Kollegen von 2003 bis 2012 eine Rendite von 5,8% p.a. erreicht und dabei nie mehr als 5% Wertverlust in einem Jahr hinnehmen müssen.

Fonds mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag kaufen