HTB erhöht Volumen des 8. Immobilien-Zweitmarktfonds

Das Fondsvolumen des HTB 8. Immobilien Portfolio wird aufgrund der starken Nachfrage von 15 Mio. auf das maximal mögliche Volumen von 25 Mio. Euro erhöht. Seit Platzierungsstart im Mai dieses Jahres konnte bereits Eigenkapital im Umfang von 12 Mio. Euro eingeworben werden. Damit hat HTB insgesamt mit seinen bisherigen Immobilien-Zweitmarktfonds die Marke von 100 Mio. Euro Eigenkapital übersprungen.

Der reine Eigenkapitalfonds investiert über Zielfonds in ein breit diversifiziertes Portfolio von wertstabilen Immobilien an verschiedenen Standorten in Deutschland. In Frage kommen hierbei Büro- und Einzelhandelsimmobilien sowie Hotels und Pflegeheime. Bis dato hat der Fonds bereits 3 Mio. Euro in Zweitmarktanteile investiert, so dass er kein reiner Blindpool mehr ist.

Marco Ambrosius, Geschäftsführer der HTB-Gruppe, sieht die hohe Nachfrage nach dem HTB 8 insbesondere darin begründet, dass der Fonds konservativ bewertet wird und eine breite Diversifizierung aufweist. Anleger können sich bereits ab einer Zeichnungssumme von 5.000 Euro beteiligen. Nach einer Vorabverzinsung von 2,5 % p.a. bis 31.12.2018 erhalten sie gemäß Prognose ansteigende Ausschüttungen von 4,0 % bis 8,0 % p.a. Die geplante Gesamtauszahlung über eine Laufzeit von etwa 12 Jahren liegt bei 167 %.

Jetzt kostenlos Unterlagen anfordern!