INP Holding AG: Performance-Bericht für 2014 veröffentlicht

In der nunmehr zehnjährigen Unternehmenshistorie hat sich die INP Holding AG als Spezialist für Sozialimmobilien etabliert. In dem kürzlich veröffentlichten Performance-Bericht 2014 dokumentiert INP die erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung des Immobilienportfolios der Unternehmensgruppe. Insgesamt wurden mehr als 273 Mio. Euro im Bereich der Sozialimmobilien investiert, verteilt auf 27 Pflegeimmobilien und vier Kindertagesstätten.

Wie aus dem Performance-Bericht hervorgeht, erfüllen sämtliche Mieter bzw. Betreiber der Fondsimmobilien von INP ihre vertraglichen Zahlungsverpflichtungen vollständig. Die Vermietungsquote über alle Fondsimmobilien hinweg liegt bei 100%. Per 31. Dezember 2014 liegen die Auszahlungen bei 19 der insgesamt 21 Fonds, bei denen im vergangenen Jahr Auszahlungen vorgesehen waren, auf oder sogar über dem prognostizierten Niveau. Die durchschnittlichen Auszahlungen für das Jahr 2014 bezogen auf das jeweilige Eigenkapital lagen bei 5,78%. Hinsichtlich Auszahlungen, Tilgung und Liquiditätsreserven ergibt sich für das gesamte INP-Portfolio eine positive Gesamtabweichung von 127.000 Euro.