Italienischer Aktienmarkt bietet Anlegern attraktive Bewertungen

Der Aktienfonds db X-trackers FTSE MIB wurde in der Finanzpublikation „€uro fondsxpress“ kürzlich als „ETF der Woche“ vorgestellt (Ausgabe 21 vom 22.05.2015). Der Fonds bildet die Wertentwicklung des italienischen Aktienmarktes ab. Für das Land erwarten Beobachter in diesem Jahr nach drei Jahren mit negativen Wachstumsraten einen Anstieg der Wirtschaftsleistung von 0,5%. Auch wenn dies nicht viel sei, so habe sich die Stimmung in Italien u. a. dank erster positiver Auswirkungen der Arbeitsmarktreform von Premierminister Matteo Renzi gedreht. Auch der schwache Euro, die niedrigen Zinsen und der niedrige Ölpreis tragen dazu bei.

Seit Jahresanfang konnte der italienische Aktienmarkt bereits deutlich zulegen. Noch ist er aber nach Kennzahlen wie z. B. dem Shiller-KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) sehr günstig bewertet. Aktuell (Stand: 22.05.2015) liegt dieses nach Berechnungen der Beratungsfirma Wellershoff & Partners bei 11, der langfristige Durchschnitt weist hingegen eine Wert von 20,4 auf. Anleger, die an einen Aufschwung in der drittgrößten Volkswirtschaft des Euroraums glauben, können mit einer Investition in den db X-trackers FTSE MIB hiervon profitieren.

Fonds mit 100% Rabatt kaufen