Neue Private Equity Fonds von WealthCap verfügbar

Der Münchner Initiator WealthCap, Branchenpionier für Private Equity Fonds, hat mit dem Vertrieb seiner beiden neuen Alternativen Investmentfonds (AIF) Wealthcap Fondsportfolio Private Equity 21 / 22 begonnen. Über die Fondsangebote investieren Anleger in ein Portfolio etablierter großer und mittelgroßer Unternehmen in Europa. Die Investitionen erfolgen über institutionelle Zielfonds, die ansonsten erst ab Investitionssummen von etwa 5 bis 10 Millionen Euro offenstehen. Erster potenzieller Zielfondspartner für die Beteiligungsangebote ist PAI Partners, einer der führenden Private-Equity-Buyout-Anbieter in Frankreich und Europa. Das Unternehmen verwaltet mehr als 8,4 Mrd. USD Vermögen in sechs Fonds und hat bereits 63 Buyout-Transaktionen seit 1994 durchgeführt.

Mit der Zeichnung eines Private Equity Fonds investieren Anleger zusammen mit Pensionskassen, Staatsfonds und Versicherungen überwiegend in außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen und leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Unternehmensfinanzierung. Gleichzeitig wird eine Diversifikation des Portfolios ermöglicht. WealthCap gehört zu den führenden und erfahrensten Anbietern von Private Equity Fonds für Privatanleger in Deutschland. Eine Beteiligung an dem WealthCap Private Equity 21 ist bereits ab einer Zeichnungssumme von 20.000 Euro möglich. Die Mindestbeteiligungssumme beim WealthCap Private Equity 22 liegt bei 200.000 Euro. Die geplante Laufzeit beträgt bei beiden Fonds etwa 13 Jahre.