Neuer ZBI Fonds mit 5.000 Euro Mindestbeteiligung im Vertrieb

Mit dem ZBI WohnWert 1 bietet ZBI Anlegern nun eine weitere Möglichkeit, sich an einem breit gestreuten Portfolio von Wohnimmobilien an verschiedenen Standorten in Deutschland zu beteiligen. Die Mindestzeichnungssumme liegt bei lediglich 5.000 Euro. Für den Fonds konnten bereits Immobilien im Umfang von mehr als 60 Mio. Euro reserviert und notariell beurkundet werden. Der durchschnittliche Kaufpreis inkl. Modernisierung beträgt dabei lediglich 1.250 Euro pro qm.  Neben den regelmäßigen Mieteinnahmen der Objekte bieten sich den Anlegern attraktive Wertsteigerungspotenziale. Noch immer werden in Deutschland, insbesondere in den Metropolen, in Relation zur Nachfrage zu wenige Wohnungen gebaut. Die meisten Marktbeobachter rechnen daher auf absehbare Zeit mit weiter anziehenden Immobilienpreisen.

Anleger erhalten während der Laufzeit gemäß Prognose ansteigende Ausschüttungen von 3,0 bis 5,0 % p.a. Der geplante Gesamtmittelrückfluss inkl. der Veräußerungserlöse liegt bei 212,5 % über etwa 16 Jahre, was einem durchschnittlichen Gesamtertrag von 6,2 % p.a. entspricht. Die Analysten der DEXTRO Group Germany haben den Fonds bereits mit der Note „A+“ bewertet. Die Investitionsstrategie des Fonds erfordere, so DEXTRO, eine entsprechende Erfahrung des Managements, die auf Basis des aktuellen Track-Records bestätigt werden könne.

Jetzt kostenlos Unterlagen anfordern!