Norman Boersma optimistisch für Europa und einzelne Schwellenländer

Norman Boersma, Fondsmanager des Templeton Growth (Euro) Fund, sieht für das Jahr 2015 insbesondere in Europa und in ausgewählten Schwellenländern attraktive Anlagechancen. In Europa dürften die generell positiven Ergebnisse der umfassenden Bewertung des Bankensystems und die Bildung einer paneuropäischen Bankenunion unter der Aufsicht der EZB einen großen Beitrag zur Wiederherstellung des Vertrauens und der Verbesserung der Liquidität im Finanzsystem leisten. Und im Vergleich zu anderen Industrieländern verfüge Europa über die größten Möglichkeiten für weitere fiskal- und geldpolitische Anreize. Viele europäische Unternehmen, so Boersma, seien nach wie vor einflussreich und international wettbewerbsfähig, bei hoher operativer Hebelwirkung und geografisch breit gestreuten Umsätzen.

Interessant sind für Boersma nach zwei im Verhältnis zu den Industriestaaten deutlich unterdurchschnittlichen Jahren auch wieder ausgewählte Emerging Markets. So sieht er beispielsweise Wertpotenzial in China. Hier gehe es vor allem um die Ermittlung von Unternehmen mit soliden Bilanzen, Kapitaldisziplin und der Fähigkeit, nachhaltig hohe, freie Cashflows zu erwirtschaften. In den USA zeige sich in den Bewertungen am Aktienmarkt zwar, dass der Aufschwung dort bislang am weitesten fortgeschritten scheint. Der Markt sei jedoch tief und vielfältig, und so sieht Boersma auf Einzeltitelebene durchaus noch günstig bewertete Aktien.

Fonds mit 100% Rabatt kaufen