reconcept: Anleger von Genussrecht erhalten planmäßige Rückzahlung

Die etwa 650 Anleger des GDZ Genussrecht der Zukunftsenergien von reconcept haben kürzlich ihr eingesetztes Kapital termingerecht zu 100% zurückerhalten. Seit Auflage des Genussrechts im Jahr 2010 haben sie darüber hinaus von einer hohen Verzinsung von 8% p.a. profitiert. Das Genussrechtskapital in Höhe von 10 Mio. Euro hatten reconcept und die Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH als Alternative zu Bankkrediten und zum weiteren Auf- und Ausbau von Beteiligungen an Unternehmen und Projekten im Bereich der Erneuerbaren Energien genutzt. Hierdurch war es möglich, zu einem frühen Zeitpunkt in die Projektakquise- sowie in Ankaufsprozesse einzusteigen und günstige Projektpreise zu sichern.

Aktuell haben Anleger mit dem Angebot reconcept RE09 Windenergie Deutschland die Möglichkeit, sich an Windkraftanlagen in Deutschland zu beteiligen, die noch nach der „alten“ EEG-Regelung von staatlich garantierten hohen Einspeisetarifen für 20 Jahre ab Inbetriebnahme profitieren. Die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes sieht dann für neue Anlagen ab 2017 ein Ausschreibungsverfahren und weniger Förderung vor. Mit einer Beteiligung an der aktuellen Vermögensanlage RE09 erhalten Anleger somit noch attraktive prognostizierte Auszahlungen von 6% bis 8% p.a. über eine geplante Laufzeit bis Ende 2023.

Angebot zur Meldung