Starkes erstes Halbjahr 2015 für RWB Fonds

Im ersten Halbjahr 2015 haben die RWB Private Equity Fonds durchweg positive Ergebnisse erzielt, auch bislang zurückliegende Fonds haben aufgeholt. Den größten Zuwachs des TVPI, also des Gesamtwertes
des Dachfonds, verzeichnete der RWB Special Market Fonds China II mit einem Plus von 21%. Mehrere RWB-Dachfonds haben zudem ihre Liquidationsphase begonnen. Der RWB Global Market Fonds Secondary II i.L. beispielsweise hat zu Beginn des Jahres eine erste Auszahlung von 10% geleistet und im August weitere 10% an seine Anleger ausgeschüttet. Der RWB Special Market Fonds China I i.L. hat im September ebenfalls weitere 10% ausgezahlt. Auch die Anleger des RWB Special Market Fonds India I i.L. sollen in Kürze Ausschüttungen erhalten.

Unterdessen hat das RWB Portfoliounternehmen MasteryConnect, das Technologien im Bildungsbereich entwickelt, mit Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und seiner Frau Priscilla Chan prominente Investoren gewonnen. Sie haben 5 Mio. US-Dollar in das Unternehmen investiert. Die RWB Global Market Fonds International II, III und V sind über den Zielfonds Pelion V an dem Unternehmen beteiligt. Zudem hat der Zielfonds Acton, an dem die RWB Global Market Fonds International III und IV sowie der RWB
Special Market Fonds Germany II mit insgesamt 8 Mio. Euro beteiligt sind, die Hälfte seiner Anteile an Carolinas Matkasse veräußert. Diese wurden von dem Investor Herkules Capital erworben. Acton ist aber weiterhin mit 10% an dem schwedische Online Rezept- und Lebensmittel-Lieferservice beteiligt.