ZBI gelingt weiterer lukrativer Einkauf in Berlin

Für den Immobilienfonds ZBI Professional 9 konnten weitere attraktive Wohnimmobilien mit Schwerpunkt Berlin erworben werden. Der Ankaufspreis (inklusive
Erhaltungsaufwand) lag bei 1.286 Euro pro qm. Die durchschnittliche Miete beträgt 5,99 Euro pro qm und liegt damit deutlich unter
dem aktuellen Marktniveau
. Für Wohnungen in den Gründerzeithäusern in
Berlin-Steglitz, die sich in einer gefragten Wohnlage befinden, werden beispielsweise mittlerweile
zwischen 8,00 und 9,00 Euro pro qm bezahlt.

Weitere Objekte wurden zuletzt auch an den Standorten Rostock, Dresden, Düsseldorf
und Gelsenkirchen angekauft. Insgesamt wurden bislang für den Fonds bereits etwa 1.000 Wohneinheiten mit einem Investitionsvolumen von über 100 Mio. Euro erworben. Alle Objekte sind nahezu vollvermietet. Der Berlin-Anteil beträgt aktuell etwas über 50%. Anleger haben bereits ein Eigenkapital in Höhe von ca. 60 Mio. Euro in den Fonds investiert. Eine Beteiligung ist noch bis zum 31.12.2015 möglich.

Angebot zur Meldung