ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX

oekorenta-erneuerbare-energien-ix

Bei AAD Fondsdiscount erhalten Sie die Beteiligung ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX sowie nahezu alle weiteren Angebote zu Top-Konditionen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren!

Zeichnungsunterlagen anfordern

Übersicht

Initiator ÖkoRenta
Bezeichnung ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX
Klassifizierung Alternativer Investmentfonds (AIF) nach KAGB
Segment Erneuerbare Energien
Kategorie Windkraft
Investitionsobjekte Portfolio verschiedener Anlagen für Erneuerbare Energien, Schwerpunkt Windenergie
Prognostizierte Ausschüttungen 151 % insgesamt
Mindestanlage 10.000 EUR
Einzahlungstermine 100 % nach Beitritt
Laufzeit 10 Jahre
Bemerkung Vorabverzinsung von 2 % p.a. bis 31.12.2017

Schließung spätestens zum 31.12.2017

Porträt

Eckdaten des Fonds ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX

  • Beteiligungen an verschiedenen Anlagen für Erneuerbare Energien, Schwerpunkt Windenergie
  • Investition ausschließlich in Bestandsanlagen
  • Rechtssicherheit durch Investition in Gesellschaften nach deutschem Recht
  • Breite Risikostreuung
  • Vergütung des eingespeisten Stroms durch EEG oder vergleichbare gesetzliche Vorgaben geregelt
  • Geplante Gesamtauszahlung von 151 % über etwa zehn Jahre
  • Vorabverzinsung von 2 % p.a. bis Ende 2017

Fondskonzeption

Über den Alternativen Investmentfonds ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX beteiligen sich Anleger an einem breit diversifizierten Portfolio verschiedener Wind-, Solar- und Bioenergieparks. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Windenergie. Investitionen können in Deutschland und im europäischen Ausland erfolgen. Voraussetzung ist jedoch, dass die Gesellschaften deutschem Recht unterliegen und sich mindestens 60 % der Standorte in Deutschland befinden. Investitionen erfolgen aussschließlich in Bestandsanlagen. Die Mindestzeichnungssumme des Fonds liegt bei lediglich 10.000 Euro. Anleger erhalten gemäß Prognose laufende Auszahlungen, die von 3 % (ab 2019) auf 7 % p.a. ansteigen. Inklusive der Veräußerungserlöse wird über eine Laufzeit von etwa zehn Jahren eine Gesamtauszahlung von 151 % prognostiziert. Bis Ende 2017 ist eine Vorabverzinsung von 2 % p.a. vorgesehen.

Bewertungen und Analysen

Die Analysten des "ECOanlagecheck" haben den Fonds geprüft und bescheinigen dem Fondskonzept, dass es auch in windschwachen Jahren, also unter erschwerten Bedingungen, funktioniere, wie die Ergebnisse der bisherigen Ökorenta-Zweitmarktfonds zeigten. ÖKORENTA habe Details des Konzeptes verändert, auch um unter neuen Rahmenbedingungen flexibel aktuelle Investitionschancen wahrnehmen zu können, beispielsweise im Bereich Repowering. Wenn der Fonds wie geplant ein Anlagenportfolio aufbaue, dessen Struktur mit denen der vorherigen Zweitmarktfonds annähernd vergleichbar sei, sei das Renditeerwartungs-Risiko-Verhältnis des Angebotes angemessen, so die Analysten. Auch der Brancheninformationsdienst "kapital-markt intern" (k-mi) hat den Fonds untersucht und kommt zu dem Fazit, dass er aufgrund der geplanten Investition in ein breit gestreutes Fondsportfolio mit Beteiligungen an Gesellschaften, die Wind-, Solar- und Bioenergieparks betreiben sowie der fundierten Kalkulationsbasis "für unternehmerisch orientierte Investoren zur breiteren Risikostreuung geeignet" sei. Von den Analysten der G.U.B. Analyse wurde die Beteiligung darüber hinaus mit A+ ("sehr gut") bewertet. G.U.B. bescheinigt ÖKORENTA hierbei langjährige Erfahrungen im Zweitmarkt für Anteile an Erneuerbare-Energien-Fonds, entsprechende Erfolge und eine "Alleinstellung" in diesem speziellen Markt.

Marktumfeld

Der Markt der Erneuerbaren Energien zählt zu den Wachstumsbranchen in Deutschland. Bis zum Jahr 2025 sollen bis zu 45 % der Stromproduktion aus regenerativen Quellen stammen, derzeit sind es bereits mehr als 30 %. Umfragen bestätigen regelmäßig, dass über 90 % der Bevölkerung in Deutschland einen verstärkten Ausbau der Erneuerbaren Energien befürworten. Anlagen für Erneuerbare Energien sind für viele verschiedene Investorengruppen ein interessantes Investitionsfeld. In den kommenden Jahren wird die Entwicklung weiter voranschreiten, da die  angestrebten klima- und energiepolitischen Ziele nach einschlägigen Studien nur mit Erneuerbaren Energien zu erreichen sind.

Vor einer Investition des Fonds werden die einzelnen Energieparks und -anlagen eingehend und von mehreren Seiten auf ihre Eignung für das Fondsportfolio überprüft. ÖKORENTA prüft hierbei anhand seines umfassenden Bewertungssystems, welches es ermöglicht, die ausgewählten Energieparks zu bewerten, einen marktgerechten Preis zu finden und die künftige Entwicklung zu prognostizieren. ÖKORENTA kann auf eine einzigartige Datenbank mit Leistungsdaten für etwa 440 Energieparks zurückgreifen, welche in mehr als zehn Jahren aufgebaut worden ist. Neben der  intensiven Analyse von ÖKORENTA wird, den gesetzlichen Vorgaben für Alternative Investmentfonds entsprechend, auch eine Bewertung seitens einer externen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft durchgeführt.

Neuemissionen im Bereich Erneuerbare Energien

Initiator Bezeichnung Mindestanlage Laufzeit
Wattner AG Wattner SunAsset 7 3.000 EUR 20 Jahre
WeGrow WeGrow KiriFarm Spanien 5.000 EUR 10 Jahre