Paribus Rail Portfolio III

paribus-rail-portfolio-iii

Bei AAD Fondsdiscount erhalten Sie die Beteiligung Paribus Rail Portfolio III sowie nahezu alle weiteren Angebote zu Top-Konditionen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren!

Zeichnungsunterlagen anfordern

Übersicht

Initiator Paribus Capital
Bezeichnung Paribus Rail Portfolio III
Klassifizierung Alternativer Investmentfonds (AIF) nach KAGB
Segment Spezialfonds
Kategorie Lokomotiven
Investitionsobjekte Portfolio von Diesel- und Elektrolokomotiven für den Güter- und Personenverkehr
Prognostizierte Ausschüttungen 6,0 % - 8,0 %
Mindestanlage 10.000 EUR
Einzahlungstermine 20 % nach Beitritt, 80 % zu späterem Zeitpunkt
Laufzeit 12 Jahre

Porträt

Eckdaten des Paribus Rail Portfolio III

  • Beteiligung an breit gestreutem Portfolio von Diesel- und Elektrolokomotiven
  • Startinvestments bereits erworben (zwei Diesel- und zwei Elektrolokomotiven)
  • Geplanter Fremdkapitalanteil von lediglich ca. 22%
  • Geplante Auszahlungen von 6,0% auf 8,0% p.a. ansteigend
  • Auszahlungen erfolgen quartalsweise
  • Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss von 161,2%

Fondskonzeption

Über den Alternativen Investmentfonds beteiligen sich die Anleger an einem Portfolio verschiedener Lokomotiven. Es wird eine breit diversifizierte Fahrzeugflotte mit unterschiedlichen Antriebs- und Einsatzarten erworben. Der Schwerpunkt liegt dabei auf energieeffizienten Lokomotioven, die an Logistik- und Industrieunternehmen sowie an Eisenbahnverkehrsgesellschaften vermietet werden. Wie bereits bei den Vorgängerbeteiligungen wird die Northrail GmbH das Asset-Management, d. h. den An- und Verkauf sowie die Wartung, Instandhaltung, Vermietung und die Versicherung der Lokomotiven übernehmen. Ein Startportfolio bestehend aus zwei Elektrolokomotiven des Typs Siemens Vectron AC und zwei Diesellokomotiven der Typen Vossloh G 6 und MaK G 322 wurde bereits erworben. Die geplanten vierteljährlichen Auszahlungen an die Anleger des Rail Portfolio III steigen während der Laufzeit, die ca. 12 Jahre betragen wird, von 6,0 auf 8,0% p.a. an. Inklusive der prognostizierten Schlussauszahlung von 71,2% ergibt sich ein geplanter Gesamtmittelrückfluss von 161,2%.

Marktumfeld

Nach den Plänen der Europäischen Union sollen bis zum Jahr 2030 30% des Straßengüterverkehrs innerhalb der EU auf Strecken über 300 km Länge auf die Schiene und die Binnenschifffahrt verlagert werden. Bis zum Jahr 2050 soll dieser Wert sogar bei 50% liegen. Diese Ziele können nur erreicht werden, wenn der Schienenverkehr in Europa deutlich ausgebaut wird. Im Vergleich zu LkW benötigt die Bahn für die Beförderung derselben Gütermenge deutlich weniger Energie, und dies bei ebenfalls niedrigeren Emissionswerten, was angesichts wachsender Klimaschutzanforderungen und steigender Energiepreise einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil darstellen kann. Zudem bauen die mit der Deutschen Bahn AG konkurrierenden privaten Bahngesellschaften ihre Marktposition kontinuierlich aus, in 15 Jahren auf mehr als 30% im Güter- und mehr als 25% im Schienenpersonennahverkehr. Anders als die Deutsche Bahn setzen diese Unternehmen häufig auf Mietlokomotiven, so dass sie die potenziellen Kunden dieses Beteiligungsangebotes von Paribus sind.

Neuemissionen im Bereich Spezialfonds

Initiator Bezeichnung Mindestanlage Laufzeit
WealthCap WealthCap Portfolio 3 10.000 EUR 12 Jahre
BVT BVT Top Select Fund VI 10.000 EUR 24 Jahre