Premicon

Die Premicon AG wurde gegründet im Jahr 1998 zu Beginn einer neuen Marktphase. Die Ära der steuerorientierten Kapitalanlagen endete 1999/2000. Aus diesem Grund und um den Anlegern langfristig gute Perspektiven zu bieten, konzentrierte sich die Premicon AG auf die Konzeption renditeorientierter Fonds. Um jedoch langfristig gute Renditen zu erzielen, benötigt man nachhaltige Wachstumsmärkte. Die Premicon AG hat sich immer spezielle Nischenmärkte gesucht, die diese Voraussetzung mitbrachten.

Der erste Fonds wurde im Jahr 1999 emittiert, er investierte in - zwei Flusskreuzfahrtschiffe. Daraus wurde eine lange Reihe erfolgreicher Investments. Die Kreuzschifffahrt ist ein nachhaltiger Wachstumsmarkt – er zeichnet sich seit über 15 Jahren durch ein kontinuierliches Wachstum aus. Die Premicon AG ist in Deutschland Marktführer für die Konzeption und den Vertrieb von geschlossenen Fonds in der Kreuzschifffahrt und hat in diesem Segment mittlerweile 15 Fonds platziert.

Die Fondskonzepte wurden dabei immer den Anforderungen des Marktes angepasst. Aus den reinen Finanzierungsmodellen wurden speziell auf die Reiseveranstalter abgestimmte Servicepakete. So schlägt die Premicon AG die Brücke zwischen dem Nutzer der Kapitalanlage und den Anlegern, denen sie damit eine optimale Partizipation an den Marktchancen ermöglicht. Mit einer Flotte von insgesamt 25 Flusskreuzfahrtschiffen (davon 2 im Bau) ist die Premicon AG mittlerweile die größte deutsche Flusskreuzschifffahrtsfahrtreederei.

Aber auch andere Wachstumsmärkte waren und sind für die Premicon AG interessant. So hat das Unternehmen seit seiner Gründung auch noch Fonds in den Bereichen US-Immobilien, regenerative Energien, Hochseecontainerschifffahrt und Hochseekreuzschifffahrt platziert. Insgesamt hat die Premicon AG bislang (Stand: 31.12.2009) 19 geschlossene Fonds mit einem Eigenkapitalvolumen von 274 Mio. Euro und einem Gesamtinvestitionsvolumen von 630 Mio. Euro aufgelegt.

Insgesamt gehören zur Premicon AG und ihren Tochtergesellschaften:

  • Eine Flotte von 25 Flusskreuzfahrtschiffen (davon 2 im Bau)
  • Das Hochseekreuzfahrtschiff MS/Astor
  • Die Mehrheitsbeteiligung (98%) an der KD – Köln Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG
  • Eine Beteiligung an einer Hochseereederei mit 9 Containerschiffen
  • Zwei 2.500 TEU Containerschiffe (im Bau)
  • Ein Werk zur Produktion von Rapsöl, Raffinat und Biodiesel

Die Premicon AG hat ihr Engagement in der Flusskreuzschifffahrt von Beginn an langfristig ausgerichtet. Im März 2000 übernahm das Unternehmen die Mehrheit bei der Köln Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG, der ältesten börsennotierten deutschen Flussreederei und sicherte sich damit wertvolles Know-how. Seit 2003 hat die Premicon AG ihr Serviceangebot für Tourismusunternehmen aus der Flusskreuzschifffahrt signifikant erweitert. Dieses Serviceangebot beinhaltet die Projektierung, den Bau und die Finanzierung von Flusskreuzfahrtschiffen gemäß den Anforderungen des Marktes. die Gewährleistung des nautischen Betriebs sowie des gesamten Hotelservices inkl. der gastronomischen Betreuung der Gäste an Bord in Zusammenarbeit mit ihrem Tochterunternehmen der Köln Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG.

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht aktueller Beteiligungsangebote

Derzeit sind leider keine Angebote vorhanden.