Steiner + Company Multi Asset Portfolio Anspar Plan 4

steiner-und-company-multi-asset-portfolio-anspar-plan-4

Bei AAD Fondsdiscount erhalten Sie die Beteiligung Steiner + Company Multi Asset Portfolio Anspar Plan 4 sowie nahezu alle weiteren Angebote zu Top-Konditionen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren!

Zeichnungsunterlagen anfordern

Downloads

Übersicht

Initiator Steiner + Company
Bezeichnung Steiner + Company Multi Asset Portfolio Anspar Plan 4
Klassifizierung Vermögensanlage nach VermAnlG
Segment Spezialfonds
Kategorie Multi Asset
Investitionsobjekte Zielfonds aus verschiedenen Anlageklassen
Prognostizierte Ausschüttungen 205 % - 318 % insgesamt (Grundszenario)
Mindestanlage 6.000 bzw. 9.000 bzw. 12.000 EUR (3 Varianten)
Einzahlungstermine In monatlichen Raten über verschiedene Zeiträume
Laufzeit Mindestens 24 Jahre

Porträt

Eckdaten des Steiner + Company Multi Asset Portfolio Anspar Plan 4

  • Börsenunabhängige und chancenorientierte Sachwertinvestition bereits mit geringem Anlagebetrag
  • Breite Streuung über verschiedene Anlageklassen
  • Einzahlung der Zeichnungssumme in monatlichen Raten
  • Verschiedene wählbare Einzahlungszeiträume
  • Differenzierte Investitionsstrategie in nur einer einzigen Beteiligung
  • Geplante Gesamtauszahlung je nach gewählter Variante 205 % bis 318 % (jeweils im Grundszenario)

Konzeption

Der Multi Asset Portfolio Anspar Plan 4 von Steiner + Company ist speziell für diejenigen Anleger konzipiert, die bereits mit vergleichsweise geringen Anlagebeträgen chencenorientiert und börsenunabhängig in Sachwerte aus verschiedenen Anlageklassen investieren möchten. Dabei kann die Zeichnungssumme flexibel über verschiedene wählbare Zeiträume in monatlichen Raten eingezahlt werden. Anleger können so mit einer differenzierten Investitionsstrategie in nur einer einzigen Beteiligung ihr Vermögensportfolio diversifizieren. Vorgesehen sind weltweite Investitionen in fünf verschiedene Anlageklassen: Erneuerbare Energien, Logistik/Maritimes, Leasing, Immobilien und Private Equity. In jedem dieser Bereiche sollen Beteiligungen an mindestens fünf Zielfonds eingegangen werden. Die Aufnahme von Fremdkapital ist konzeptionsgemäß nicht vorgesehen. Die Investitionen erfolgen nicht unter der Prämisse maximaler Wachstumserwartungen, sondern eines optimiertes Rendite-Risiko-Profils. Je nach gewählter Variante liegt die Mindestzeichnungssumme bei 6.000, 9.000 bzw. 12.000 Euro. Die prognostizierte Gesamtauszahlung beträgt 205 % bis 318 % (jeweils im Grundszenario). Die Laufzeit der Beteiligung liegt bei mindestens 24 Jahren.

Assetklassen

Die Hauptinvestitionsfelder der Beteiligung umreißen einerseits Märkte, in denen Investitionen geplant sind, zum anderen verschiedene Geschäftsmodelle. So kann ein Zielfonds in ein Objekt investieren, um es zu vermieten (Leasingfonds) oder um es selbst zu betreiben. Im Bereich Logistik/Maritimes kommen beispielsweise Investitionen in Container, Schiffe, Flugzeuge oder Eisenbahnen in Betracht. Der Bereich Erneuerbare Energien umfasst Windkraftwerke, Solarkraftwerke, Wasserkraftwerke u. a. Im Segment Immobilien können Investitionen z. B. in Büroimmobilien, Handelsimmobilien, Wohnimmobilien, Logistikimmobilien oder Hotels getätigt werden. Der Bereich Private Equity bietet besonders attraktive Renditechancen. In Frage kommen hier insbesondere Beteiligungen an potenzialstarken mittelständischen Unternehmen.