ThomasLloyd CTI 2 D

thomaslloyd-cti-2-d

Bei AAD Fondsdiscount erhalten Sie die Beteiligung ThomasLloyd CTI 2 D sowie nahezu alle weiteren Angebote zu Top-Konditionen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren!

Zeichnungsunterlagen anfordern

Downloads

Übersicht

Initiator ThomasLloyd
Bezeichnung ThomasLloyd CTI 2 D
Klassifizierung Vermögensanlage nach VermAnlG
Segment Infrastruktur
Investitionsobjekte Nachrangige Namens-Teilschuldverschreibungen
Prognostizierte Ausschüttungen 4,85 % p.a.
Mindestanlage 5.000 EUR
Einzahlungstermine 100 % nach Zeichnung
Laufzeit mind. 24 Monate

Porträt

Eckdaten des Angebots ThomasLloyd CTI 2 D

  • Festverzinsliche, nachrangige Namens-Teilschuldverschreibung
  • Attraktive Verzinsung von 4,85% p.a.
  • Monatliche Zinszahlung bereits ab dem 1. Monat
  • Mindestlaufzeit von nur 24 Monaten
  • Mindestzeichnungssumme 5.000 Euro

Konzeption

Gegenstand des Angebots ThomasLloyd CTI 2 D sind nachrangige Namens-Teilschuldverschreibungen der Cleantech Infrastuktur GmbH, einem Unternehmen der ThomasLloyd Group Ltd. Die ThomasLloyd Group hat sich als global tätige Investment- und Beratungsgesellschaft auf den Infrastruktursektor in Asien spezialisiert. Die Mindestzeichungssumme beträgt lediglich 5.000 Euro. Die Verzinsung liegt bei 4,85% p.a., die Zinszahlungen erfolgen monatlich. Die Laufzeit der Anleihen ist unbestimmt. Anleger haben aber die Möglichkeit, sie mit einer Frist von 90 Tagen zu kündigen, erstmalig zum Ablauf einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Die Anleihen werden anschließend zu 100% zurückgezahlt.

Marktumfeld

In den kommenden 15 Jahren werden in Asien Investitionen in der Größenordnung von ca. 2,5 Billionen US-Dollar notwendig sein, um die dortige Zukunft der Erneuerbaren Energien realisieren zu können. Dies wird von den dortigen Regierungen und regionalen Energieversorgern nicht im Alleingang zu bewältigen sein. Daher wurden in vielen Staaten bereits die notwendigen gesetzlichen Rahmenbedingungen geschaffen, um insbesondere privaten internationalen Investoren entsprechende Anreize zu bieten. Hierbei können bereits erste Erfolge verzeichnet werden. Während in Europa das Investitionsvolumen für Erneuerbare Energien im Rückgang begriffen ist, hat es sich in der Region Asien/Pazifik in den letzten 10 Jahren verachtfacht. Investoren bieten sich mit Investitionen in die Erneuerbare-Energien-Infrastruktur in Asien interessante Möglichkeiten, dem gegenwärtigen Marktumfeld mit langfristig planbaren, attraktiven Renditen bei kalkulierbarem Risiko nachhaltig zu begegnen, und dies weitgehend inflations-, börsen- und konjunkturunabhängig.