Elbfonds Direkt Invest Polen 8 Windenergie Portfolio

elbfonds-direkt-invest-polen-8-windenergie-portfolio

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Erneuerbare Energien

  • Günstige Zeichnung bei AAD
  • Umfassender Service
  • Eigener Ansprechpartner

Eckdaten

Initiator Elbfonds
Bezeichnung Elbfonds Direkt Invest Polen 8 Windenergie Portfolio
Segment Erneuerbare Energien
Kategorie Windkraft
Investitionsobjekte Windpark in Polen
Geplante Laufzeit ca 11 Jahre

Eckdaten des Elbfonds Direkt Invest Polen 8 Windkraftfonds

  • Bau und Betrieb eines Windparks in Rawicz/Polen
  • Kaufvertrag notariell beglaubigt, kein Blindpool-Risiko
  • Langfristige, gesetzlich garantierte Rahmenbedingungen, die planbare Einnahmen ermöglichen
  • Erprobte, bewährte und sichere Technik
  • Maximale Planbarkeit der Betriebskosten aufgrund langlaufender Vollwartungsverträge mit den Herstellern der Anlagen
  • Hohe Verfügbarkeitsgarantien der Anlagen von bis zu 97%
  • Laufzeit etwa 11 Jahre
  • Geplante jährliche Auszahlungen von 4 bis 13%
  • Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss von ca. 206%

Fondskonzeption

Anleger beteiligen sich an dem Windpark Rawicz in der polnischen Woiwodschaft Wielkopolskie, der drei Windenergie-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 6 Megawatt (MW) umfasst. Die Laufzeit der Beteiligung beträgt etwa elf Jahre. Dabei profitieren die Anleger zunächst von gesetzlich gesicherten, inflationsgeschützten Einnahmen aus dem Verkauf des produzierten Stroms. Am Ende der Laufzeit wird der Windpark veräußert. Die geplanten Ausschüttungen steigen während der Fondslaufzeit von 4% auf 13% p.a. an. Die prognostizierte Gesamtauszahlung beträgt etwa 206%.

Wachstumsmarkt Energie – Herausforderung und Chance

In den letzten Jahren ist der globale Energiebedarf stark gestiegen. Noch wird er vorwiegend durch die Nutzung fossiler (Erdöl, Erdgas, Kohle) und atomarer Energieträger gedeckt. Zum einen sind die fossilen Energieträger endlich und unterliegen damit langfristig einer ständigen Verteuerung, aufgrund einer zunehmenden Ressourcenverknappung. Zum anderen sind Die CO2-Emissionen, die durch die Nutzung dieser Energieträger entstehen, maßgeblich für den weltweiten Klimawandel verantwortlich. Daher ist es unabdingbar unsere Energieversorgung umzugestalten. Hierbei nehmen die Erneuerbaren Energien eine Schlüsselposition ein. Erneuerbare Energien spielen bei der Aufgabe, die weltweite Energiewende voranzutreiben, die entscheidende Rolle. Bereits heute stammen über 20% des weltweit verbrauchten Stroms aus Wasserkraft, Solarenergie, Windenergie, Biomasse oder Geothermie. Die Hälfte der heute neu installierten Kraftwerksleistung erzeugt Energie aus nachhaltigen Quellen. Über 120 Länder verfügen über politisch festgelegte Ziele zum Ausbau der Erneuerbaren Energien.

Windenergie – erprobt, bewährt und sicher


Windenergie-Anlagen sind in den letzten 20 Jahren immer leistungsstärker und effizienter geworden. Heutige Anlagen weisen einen höheren Wirkungsgrad auf, produzieren also bei vergleichbaren Windbedingungen mehr Strom, und sind sowohl langlebiger als auch wartungsärmer geworden. Zudem bieten alle führenden Hersteller langlaufende Vollwartungsverträge zu fest definierten Preisen an. Somit ist für maximale Planbarkeit der Betriebskosten als auch für eine garantiert hohe technische Verfügbarkeit der Anlagen gesorgt. Langlaufende und exakte Windmessungen in großen Höhen und direkt am Standort sind heutzutage i. d. R. die Grundlage für präzise Windgutachten und verbessern damit die Ertragssicherheit erheblich.

Das Investitionsobjekt – Windpark Rawicz


Vor der Entscheidung für einen Standort muss jedes Projekt eine sehr gründliche Prüfung bestehen. Hierbei werden die Projekte auch von unabhängigen Gutachtern sowohl technisch als auch juristisch geprüft. Das Besondere: Als Basis für die Ertragsprognose sind immer langlaufende Windmessungen direkt am Standort vorhanden. Erst danach und in Kombination mit strikten Investitionskriterien erfolgt die endgültige Freigabe der Investition durch den Mittelverwendungskontrolleur. Für den Windenergiefonds Direkt Invest Polen 8 wurde gemäß der strengen Investitionskriterien ein ideales Investitionsobjekt identifiziert: Der Windpark Rawicz in der Woiwodschaft Wielkopolskie, mit 3 Windenergie-Anlagen und einer Gesamtleistung von 6 Megawatt (MW). Die Windenergie-Anlagen werden vom weltweit tätigen und renommierten Hersteller Vestas geliefert. Vestas hat weltweit bereits über 2.800 Windenergie-Anlagen vom Typ V90 aufgestellt. Somit besteht höchstmögliche Sicherheit, dass sich diese Plattform und ihre Technologien bereits im Einsatz bewährt haben. Der Typ V90 bietet genau die Produktivität, Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit, die benötigt wird, damit sich eine Investition in Windenergie bestmöglich auszahlt. Aus dem Betrieb des Windpark Rawicz werden durch die Erzeugung und den Verkauf von Strom langfristige, inflationsgeschützte Einnahmen erzielt.

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Erneuerbare Energien

Neuemissionen im Bereich Erneuerbare Energien

Luana Energieversorgung Deutschland

Luana Energieversorgung Deutschland

Mindestanlage
10.000 EUR
Geplante Laufzeit
6 Jahre