Gaswerk Oranienburg - Berlin

gaswerk-oranienburg-berlin Sie interessieren sich für dieses Objekt? Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot mit ausführlichen Informationen.

Informationsunterlagen anfordern

Gaswerk Oranienburg - Berlin
Bereich Denkmalschutz-Immobilien
Sanierungsanteil bis zu 60%
Wohneinheiten 26
Wohnfläche 52 - 116 m²
Kaufpreis in EUR voraussichtlich ab ca. 4.400 pro m²

Porträt

Eckdaten des Projekts Gaswerk Oranienburg Berlin im Überblick

  • Denkmalgeschützte Immobilie in Top-Lage bei Berlin
  • Außergewöhnliche Architektur aus drei verschiedenen Epochen
  • 26 Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 52 und 116 m²
  • Moderne Haustechnik und hochwertige Ausstattung
  • Bis zu 60 % des Kaufpreises als Denkmal-/Sanierungs-AfA steuerlich absetzbar
  • Mieterwartung (kalt) von etwa 10 Euro pro m²
  • Einnahmesicherheit durch Mietpool
  • Kaufpreise voraussichtlich ab etwa 4.400 Euro pro m²

Das ehemalige Oranienburger Gaswerk wurde im Jahr 1908 direkt am Havelufer errichtet. 1940 wurde das „Schmuckstück“ gründerzeitlicher Industriearchitektur erweitert. Beide Bauwerke stehen unter Denkmalschutz und werden nunmehr aufwändig saniert und für eine moderne Wohnnutzung umgebaut. Zusätzlich wird ein Neubau enstehen, der das Ensemble vervollständigen wird. Das äußere Erscheinungsbild des Neubaus wird sich bewusst von den älteren Gebäudeteilen abheben. Die Lage des Objekts direkt an der Havel und das umliegende Landschaftsschutzgebiet sorgen für einen hohen Erholungswert. Im nahen Stadtzentrum finden sich vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleister. Zudem verfügt der Standort über eine sehr gute Verkehrsanbindung. Der Berliner Hauptbahnhof ist per S- und Regionalbahn in etwa 30 Minuten zu erreichen.

Im Rahmen des Projekts werden insgesamt 26 Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 52 und 116 m² entstehen. Sie werden über eine hochwertige Ausstattung und moderne Haustechnik verfügen. Käufer einer Wohnung können bis zu 60 % des Kaufpreises als Denkmal-/Sanierungs-AfA steuerlich geltend machen. Die Mieterwartung liegt bei etwa 10 Euro pro m² (kalt). Durch einen Mietpool ist Einnahmesicherheit gegeben. Die Kaufpreise für die Wohnungen beginnen voraussichtlich bei etwa 4.400 Euro pro m².