IMMAC Wohnbau Service-Wohnen Reitschulweg - Soltau

immac-wohnbau-service-wohnen-reitschulweg-soltau Sie interessieren sich für dieses Objekt? Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot mit ausführlichen Informationen.

Informationsunterlagen anfordern

Downloads

IMMAC Wohnbau Service-Wohnen Reitschulweg - Soltau
Bereich Neubauimmobilien
Sanierungsanteil 0% (kein Denkmal)
Wohneinheiten 30
Wohnfläche 44 - 71 m²
Kaufpreis in EUR 124.200 - 240.600

Porträt

Eckdaten des Projekts IMMAC Wohnbau Service-Wohnen Reitschulweg Soltau

  • Wohnanlage mit seniorengerechten Service-Wohnungen in Soltau/Niedersachsen
  • 30 Eigentumswohnungen mit Wohnflächen zwischen 44 und 71 m²
  • Unmittelbare Betreuung in der Wohnanlage durch benachbartes Pflegeheim gewährleistet
  • KfW-Förderprogramm für energieeffizientes Bauen nutzbar
  • Aufgrund reger Nachfrage ist mit kurzfristiger Vollvermietung nach Fertigstellung und Übergabe zu rechnen
  • Kaufpreise zwischen 124.200 und 240.600 Euro

Am Standort Reitschulweg 6 in Soltau ensteht eine Wohnanlage mit 30 seniorengerechten Service-Wohnungen und einem Gemeinschaftsraum. Die Stadt Soltau liegt im niedersächsischen Landkreis Heidekreis, im Städtedreieck von Bremen, Hamburg und Hannover direkt an der Autobahn A7. Mit 22.000 Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt im Landkreis.

Das Objekt wird nach neuestem KfW-Standard 55 erbaut. Der Gemeinschaftsraum, der den Bewohnern zum sozialen Austausch zur Verfügung steht, wird von der Dorea Gruppe angemietet, die auch das baulich angrenzende Pflegeheim betreibt und so eine Vielzahl von Synergieeffekten bietet. Fertigstellung und Übergabe der Wohnungen sind bereits für Ende Dezember 2017 geplant. Die Wohnungen verfügen über 2 bis 3 Zimmer mit Küche, barrierefreiem Badezimmer sowie Balkon bzw. Zugang zum eigenen Terrassenbereich. Käufer der Eigentumswohnungen können bis zu einer Kreditsumme von 100.000 Euro je Einheit und mit einem Tigungszuschuss von 5 % (bis 5.000 Euro) das KfW-Förderprogramm für energieeffizientes Bauen nutzen. Die Wohnflächen der Einheiten liegen zwischen ca. 44 und 71 m². Die Kaufpreise betragen zwischen 124.200 und 240.600 Euro.

 

 

immac_wohnbau-logo

Der Bauträger

IMMAC ist seit Gründung der IMMAC Gruppe 1997 auf Investitionen in die Schaffung von Lebensräumen für ältere Menschen spezialisiert. In diesem Zeitraum wurden ca. 1,4 Milliarden Euro in etwa 140 Immobilien investiert. IMMAC ist damit in Deutschland der führende Investor für sozialwirtschaftliche Immobilien. Bei den Objekten handelt es sich neben Kliniken um stationäre Pflegeheime und betreute Wohnanlagen. Der größte Teil des Immobilienportfolios befindet sich im Bestand einer konzernzugehörigen Kapitalverwaltungsgesellschaft und weist durchgängig einen Vermietungsstand von 100 % auf. IMMAC verfügt über ein tiefgreifendes Know-how in diesem speziellen Marktsegment und kennt die Wünsche und Bedürfnisse der entsprechenden Klientel.

Die Projektgesellschaft IWB „Reitschulweg 6“ GmbH ist eine 100 %ige Tochtergesellschaft der IMMAC Wohnbau GmbH, welche wiederum eine 100 %ige Konzerngesellschaft der IMMAC Holding Aktiengesellschaft ist. Der alleinige Zweck der Projektgesellschaft ist die Errichtung und Vermarktung des Senioren-Wohnens Reitschulweg 6. Kapitalanleger dieses Projektes profitieren von den ausgeprägten Erfahrungen bei der baulichen Errichtung sowie der Seriösität und Bonität der IMMAC Gruppe.

 

Der Service-Dienstleister

Die Dorea GmbH ist der Partner vor Ort beim Service-Wohnen Reitschulweg Soltau. Das Unternehmen wurde 2015 gegründet und betreibt aktuell 31 Pflegeeinrichtungen mit insgesamt 3.100 Betten. Dorea hat etwa 2.300 Mitarbeiter und bietet auf vielseitige Weise soziale und pflegerische Unterstützung an: von der ambulanten über die stationäre Pflege bis hin zu spezialisierten Pflegeangeboten. Darüber hinaus betreibt Dorea verschiedene Service-Wohnanlagen und ist somit einen erfahrener Servicepartner. In Soltau betreibt das Unternehmen das benachbarte Pflegeheim und kann somit je nach Bedarf diverse Formen der Betreuung auch in der Service-Wohnanlage gewährleisten.