Life Trust 11

life-trust-11

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Spezialfonds

  • Günstige Zeichnung bei AAD
  • Umfassender Service
  • Eigener Ansprechpartner

Eckdaten

Initiator BAC
Bezeichnung Life Trust 11
Segment Spezialfonds
Land USA
Investitionsobjekte Portfolio aus 59 US-Lebensversicherungspolicen
Geplante Laufzeit 8 Jahre

Fondskonzeption

Die Life Trust Elf GmbH & Co. KG investiert über eine US-Tochtergesellschaft (vorraussichtlich Family Benefits 11, LLC) in US-Lebensversicherungspolicen und in mit dem Zweitmarkt für US-Lebensversicherungen verbundene Finanzprodukte und Absicherungsgeschäfte. Grundlage sind US-amerikanische Risikolebensversicherungen von über 65-jährigen Versicherungsnehmern.

Die Laufzeit beträgt ca. 8 Jahre bis 31.12.2015. Es besteht die Möglichkeit, die Laufzeit des Fonds durch Beschluss der Gesellschafterversammlung bis zu viermal um jeweils ein Jahr zu verlängern.

Marktsituation

Die Entwicklung des US-Zweitmarktes für Risikolebensversicherungen begann Ende der 80er Jahre. Der US-Zweitmarkt für Lebensversicherungen hat sich rasch und dynamisch entwickelt und weist im Durchschnitt Wachstumsraten seit 1998 von über 70% p.a. (A.M. Best) auf. Das Gesamtvolumen der über den Zweitmarkt gehandelten Ablaufleistungen von Risikolebensversicherungen stieg von einer Milliarde USD im Jahr 1998 (Conning, LISA) auf einen Betrag von 10 – 15 Milliarden US-Dollar im Jahr 2005 (A.M. Best).

Ausschüttungen

Ab dem Jahr 2009 erfolgen geplante jährliche Rückflüsse an die Anleger zwischen 6,1% p.a. und 29,7% p.a. der Anlage, durchschnittlich 19,3% p.a. der Einlage nach Steuern.

Steuerliche Konzeption

Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen den USA und Deutschland in der Fassung vom 29. August 1989 (im Folgenden „DBA“) regelt die Besteuerung von Einkünften, die in den beiden Ländern von unbeschränkt steuerpflichtigen Personen aus dem jeweils anderen Land erzielt werden. Gemäß Art. 7 des DBA steht das Recht zur Besteuerung von gewerblichen Einkünften aus einem Unternehmen den USA zu, soweit das Unternehmen seine Tätigkeit in den USA durch eine dort gelegene Betriebsstätte ausübt. Im Sinne des DBA bedeutet der Ausdruck „Betriebsstätte“ eine feste Geschäftseinrichtung, durch die die Tätigkeit eines Unternehmens ganz oder teilweise ausgeübt wird. Die Beteiligung an einer gewerblich tätigen Personengesellschaft mit Sitz und Geschäftseinrichtung in USA wird aus deutscher Sicht wie eine Betriebsstätte gesehen. In Deutschland werden die Einkünfte aus gewerblichen Unternehmen, soweit nach Art. 7 DBA die USA das Besteuerungsrecht haben, gemäß Art. 23 Abs. 2 a DBA von der Besteuerung unter Progressionsvorbehalt freigestellt. Die effektive Besteuerung dieser Gewinne erfolgt somit ausschließlich in den USA.

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Spezialfonds

Neuemissionen im Bereich Spezialfonds

Wealthcap Portfolio 6

Wealthcap Portfolio 6

Mindestanlage
10.000 EUR
Geplante Laufzeit
14 Jahre

Agri Terra Citrus Basket 1

Agri Terra Citrus Basket 1

Mindestanlage
10.000 USD
Geplante Laufzeit
19 Jahre