ZBI Professional Fonds: Aktuelle Meldungen von den Gesellschafterversammlungen

In dieser Woche fanden die Gesellschafterversammlungen der ZBI Professional Fonds 6, 7, 8 und 9 statt. Nachfolgend haben wir für unsere Kunden die „Highlights“ kurz zusammengefasst:

ZBI Professional 6
Der Fonds ist bereits 2017 mit einem hohen Gewinn von über 11 % p.a. verkauft worden. Die Betriebsprüfung läuft. Zu den bereits ausgezahlten ca. 170 % erhalten die Anleger etwa Mitte des kommenden Jahres eine Abschlusszahlung auf das jeweilige Eigenkapital von weiteren ca. 11 %.

ZBI Professional 7
Der Fonds soll im kommenden Jahr im Rahmen eines Bieterverfahrens veräußert werden. In der ersten Stufe sollen ca. 110 vorgemerkte Kaufinteressenten teilnehmen. Die zu erwartende Rendite hat der Vorstand der ZBI bereits hochgerechnet. Nach Abzug aller Kosten soll die Rendite pro Jahr bei etwa 10,30 % für die Anleger liegen. Diese Berechnung wurde mit der gewohnten kaufmännischen Vorsicht der ZBI erstellt. Der Fonds schüttet prospektgemäß anteilige 6,00 % p.a. zum 30.11.2018 aus.

ZBI Professional 8
Der Fonds hat mehrere Immobilien mit einem Gesamtgewinn von ca. 20 Mio. Euro verkauft. Da auch diese Gewinne reinvestiert werden, soll sich die Immobiliensubstanz des ZBI 8 um ca. 35 bis 40 Mio. Euro erhöhen. Der Fonds schüttet prospektgemäß anteilige 4,00 % p.a. zum 30.11.2018 aus.

ZBI Professional 9
Der Fonds hat mehrere Immobilien mit einem Gesamtgewinn von ca. 8,4 Mio. Euro verkauft. Bezogen auf das eingesetzte Eigenkapital bedeutet dies eine Rendite von stolzen 107 %, das ist auch für ZBI-Verhältnisse sehr hoch. Auch diese Gewinne sollen in lukrative Mehrfamilienhäuser reinvestiert werden und wirken entsprechend substanzerhöhend. Der Fonds schüttet prospektgemäß anteilige 4,00 % p.a. zum 30.11.2018 aus.

Aktuell können sich Anleger an dem ZBI Professional 11 beteiligen, der bereits gut investiert ist. Erst vergangene Woche konnte der Fonds den Kauf eines Wohnimmobilienensembles in der Hauptstadt Berlin für 2.482 Euro/qm vermelden.

Der ZBI 11 schließt zum 31.12.2018. Jetzt kostenlose Unterlagen anfordern!