Deutsche Lichtmiete Direkt-Investitions-Programm

deutsche-lichtmiete-direkt-investitions-programm

Bei AAD Fondsdiscount erhalten Sie die Beteiligung Deutsche Lichtmiete Direkt-Investitions-Programm sowie nahezu alle weiteren Angebote zu Top-Konditionen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren!

Zeichnungsunterlagen anfordern

Downloads

Übersicht

Initiator Deutsche Lichtmiete
Klassifizierung Vermögensanlage nach VermAnlG
Bezeichnung Deutsche Lichtmiete Direkt-Investitions-Programm
Segment Direktinvestments
Kategorie Sonstige
Investitionsobjekte Verschiedene LED-Industrieprodukte
Prognostizierte Ausschüttungen je nach Angebot ca. 122 bis 125 % insgesamt
Mindestanlage 5.800 EUR
Laufzeit 6 Jahre

Porträt

Eckdaten des Angebots Deutsche Lichtmiete Direkt-Investitions-Programm

  • Investition in hochwertige und ökologisch sinnvolle Zukunftstechnologie
  • Mieten und Rückkauf vertraglich vereinbart
  • Mietkunden mit Top-Bonität
  • Kurze Kapitalbindung
  • Vierteljährliche Auszahlungen
  • Je nach konkretem Angebot prognostizierte Rendite (IRR) von 5 % bis 7 % p.a.

Konzeption

Mit dem Erwerb hocheffizienter, langlebiger LED-Industrieprodukte investieren die Anleger in einen stark wachsenden Zukunftsmarkt. Verkäufer der LED-Produkte ist die Deutsche Lichtmiete Direkt-Investitionsgesellschaft mbH. Die Anleger erhalten für die Rückvermietung der Anlageobjekte laufende Mietzahlungen und bei Vertragsende einen Rückkaufpreis. Alle Auszahlungen werden vorab vertraglich vereinbart. Schnelle, regelmäßige Liquiditätsrückflüsse sorgen für eine lediglich kurze Kapitalbindung. Die Rückflüsse werden durch Vermietung der LED-Produkte an bonitätsstarke Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Produktion, Handel und Dienstleistung erzielt. Das LichtmieteEnergieEffizienz A+ Direkt-Investitions-Programm der Deutschen Lichtmiete ist nach dem Vermögensanlagengesetz konzipiert und prospektiert. Die Laufzeit beträgt lediglich 6 Jahre. Die prognostizierte Rendite (IRR) liegt je nach konkretem Angebot zwischen 5 und 7 % p.a, die geplante Gesamtauszahlung zwischen ca. 122 und 125 %. Es stehen insgesamt 6 verschiedene Angebote (Nr. 2017-058 bis 2017-063) zur Verfügung.

Marktumfeld

Die Deutsche Lichtmiete hat die zentrale Bedeutung der Verbesserung der Energieeffizienz  bereits vor Jahren erkannt. In der Regel rechnen sich Maßnahmen zur Energieeinsparung. Dennoch werden sie häufig nicht durchgeführt, weil Anlauf- und Anschaffungskosten gescheut werden. In keinem Bereich ist Energie sparen so einfach wie bei der Beleuchtung. Die Deutsche Lichtmiete setzt Projekte zur energieeffizienten Beleuchtung um, indem bei ihren Kunden bestehende Beleuchtungstechnik auf modernste und hochwertige LED-Technik umgerüstet wird. Die Kunden sparen damit durchschnittlich mehr als 65 % Energie und schädliches CO2 ein. Für die Nutzung der LED-Industrieprodukte zahlen sie eine monatliche Miete. Diese Zahlungen sind deutlich geringer als die Einsparungen bei den Stromkosten. Nach Mietzahlung verbleibt den Kunden ein finanzieller Vorteil von 15 bis 35 %. Doch nur ein Bruchteil der Unternehmen in Deutschland nutzt bereits energieeffiziente LED-Technik. Neben der Auswahl des richtigen Produkts geht es auch um die Frage, wie die in der Anschaffung relativ teure Umrüstung am effizientesten umgesetzt werden kann: durch Kaufen oder durch Mieten? Hierbei liegt der wesentliche Unterschied in der Produktqualität. Diese steht bei einem Mietverhältnis an oberster Stelle. Ziel ist hier ein langanhaltendes und zufriedenstellendes Mietverhältnis, das durch garantiert hochwertige Industrieprodukte „Made in Germany“ erreicht werden kann. Die LED-Industrieprodukte der Deutschen Lichtmiete sind nicht nur extrem robust, langlebig und äußerst effizient, sondern auch reparabel und recyclebar.