HEP Solar Portfolio 2

  • Günstige Zeichnung bei AAD
  • Umfassender Service
  • Eigener Ansprechpartner

Eckdaten

Initiator HEP Kapitalverwaltungsgesellschaft AG
Bezeichnung HEP Solar Portfolio 2
Klassifizierung Alternativer Investmentfonds (AIF)
Segment Erneuerbare Energien
Kategorie Solarenergie
Investitionsobjekte Solarprojekte in den USA, Japan, Deutschland und Kanada
Prognostizierte Ausschüttungen 151 % insgesamt
Mindestanlage 10.000 EUR
Geplante Laufzeit 10 Jahre
Bemerkung Platzierungsstand ca. 86 % (Stand: 13.05.2022)

HEP Solar Portfolio 2 - Weltweit in saubere Energien investieren

Mit diesem Publikums-AIF investieren Anleger in ein breit diversifiziertes Solarpark-Portfolio (via Spezial-AIF bzw. Objektgesellschaften). Bei der Auswahl geeigneter Investitionsländer stehen wirtschaftliche und politische Stabilität im Vordergrund. Zielmärkte sind die USA, Japan, Deutschland und Kanada. Die USA, Japan und Deutschland gehören mit zu den stärksten Solarmärkten der Welt. Mit einem Marktanteil von 12 % liegen die USA auf dem zweiten Platz, gefolgt von Japan mit 10 % und Deutschland mit 8 %. Durch gute politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen liegt ein gutes Umfeld für die Einspeisung von Strom aus Solaranlagen vor. Solarenergie ist für eine nachhaltige, grüne Zukunft unverzichtbar. Sie ist die wirtschaftlich rentabelste Technologie, für Anleger eine Kapitalanlage mit attraktiven Renditen und für unsere Umwelt eine klima- und ressourcenschonende Energiequelle. Aufgrund ökologischer und ökonomischer Vorteile ist die Schlüsseltechnologie Photovoltaik wettbewerbsfähig. Die Produktionskosten in den letzten 10 Jahren um 90 % gesunken, sodass die Photovoltaik bereits heute die kostengünstigste Technologie zur Erzeugung elektrischer Energie weltweit ist. Durch ausgereifter Vergütungsmodelle zur Stromvermarktung werden langfristige verlässliche Erträge ermöglicht.

Die Investition in Solarprojekte erfolgt, wenn sich diese bereits in der fortgeschrittenen Projektentwicklung befinden. bei hep profitieren Anleger von einer ganzheitlichen Strategie, da Planung, Bau, Betrieb sowie Finanzierung aus einer Hand durch hep erfolgt. Zudem besitzt hep in allen Investitionsmärkten über umfassende Kompetenzen und langjährige Erfahrungen durch eigene Niederlassungen vor Ort sowie strategische Partnerschaften.

Anleger erhalten für ihre Investition eine prognostizierte Gesamtausschüttung von 151 %. Die jährliche IRR-Rendite soll bei 4,8 % p.a. liegen. Die Ausschüttungen ergeben sich aus den Erträgen der Solarparks und dem Erlös nach dem Verkauf. Anleger können sich ab einer Summe von 10.000 Euro an diesem Solarfonds beteiligen. Das Zielvolumen des AIF beträgt 40 Millionen Euro Eigenkapital.

 

Highlights im Überblick

  • Breit diversifiziertes, internationales Solarpark-Portfolio
  • Sonnenreiche Standorte sorgen für hohe Erträge
  • Langfristig stabile Einnahmen
  • Prognostizierte Gesamtauszahlung 151 %
  • Prognostizierte jährliche IRR-Rendite* 4,8 % p.a.
  • Laufzeit 10 Jahre
  • Mindestbeteiligung 10.000 Euro
  • Sehr erfahrener Initiator, sehr gute Leistungsbilanz
  • Günstige Zeichnung über AAD Fondsdiscount

Top Leistungsbilanz

hep glänzt mit seiner langjährigen und eingehenden Erfahrung im Bereich Erneuerbare Energien. Auch die aktuelle Leistungsbilanz zeigt, dass alle bisherigen Fonds plangemäß oder besser als prognostiziert laufen.

 

Investitionsobjekte

Der als Blindpool konzipierte Solarfonds HEP Solar Portfolio 2 kann die ersten Investitionsobjekte verzeichnen. Es wurden sieben Solarprojekte im US-amerikanischen Bundesstaat Oregon, welche sich in der „Late Stage“-Entwicklung befinden, ausgewählt. Zudem wurde das Solarprojekt Nr. 8 im Bundesstaat North Carolina mit knapp 10 MWp erfolgreich angekauft. Als einer der führenden Solarmärkte der USA ist North Carolina bestens dafür geeignet in Solarprojekte zu investieren. Die sieben bereits angebundenen Projekte im Bundesstaat Oregon befinden sich mittlerweile im Bau. Es ist davon auszugehen, dass die ersten Parks bereits Anfang 2022 ans Netz gehen. Des Weiteren verkündete die KVG nach der im Dezember 2021 den Kauf der Großprojekte Pineview und Caney Creek in den US-Bundesstaaten Georgia und Texas. Beide Projekte befinden sich in der späten Entwicklungsphase und wurden mit Kapazitäten von über 100 MWp und über 155 MWp angesetzt. (Stand: 25.01.2022)

 

Ratings, Analysen, Bewertungen

kapital-markt intern: Der Solarfonds wurde von den Analysten von kapital-markt intern mit der Note „sehr gut“ bewertet. Grund dafür ist vor allem der erfahrene Anbieter hep, der seine Projekte in einer finalen Entwicklungsstufe beim Solar Portfolio 2 einbringt. Dies minimiert vorausgegangene übliche Projektrisiken und erhöht damit die Wahrscheinlichkeit des Anlageerfolges. Zudem spricht die bisherige sehr gute Leitungsbilanz für den Solarfonds. Zur Diversifikation des Anlageportfolios sei es, laut der Analyse, gut geeignet.

G.U.B.: Die Analysten von G.U.B. haben den AIF mit einem exzellenten A+ bewertet. Besonders hervorgehoben wurden das Management und die Projekterfahrung mit einem AA++. Als besonders positiv haben sie die ausgeprägte Spezialisierung auf Photovoltaik hervorgehoben, aber auch die umfangreiche Expertise von hep mit internationalen Investitionen. Auch die bisherige, durchweg erfolgreiche Leistungsbilanz sorgte für Pluspunkte sowie die angestrebte Risikomischung durch mehrere Projekte und internationale Streuung.

Dextro: Das Analysehaus DEXTRO hat den AIF mit AAA bewertet - das beste jemals für einen AIF vergebene Rating. Zudem wurde er in die Risikoklasse RK3 eingestuft. Als positiv bewerten die Analysten die hohe Managementkompetenz und den sehr positiven Trackrecord in der Assetklase, sowie die sehr hohe angestrebte Diversifikation (Objekte und Länder) und die attraktiven Zielmärkte für Infrastrukturinvestitionen. Auch die positive Standort- und Marktentwicklung und die Chancen aus der Wechselkursentwicklung führten zu der positiven Bewertung.

ECOreporter: ECOreporter ist überzeugt von HEP, da die hep-Gruppe bereits über einen guten Marktzugang und jahrelange Erfahrungen verfügt. Auch die hep-Leistungsbilanz ist überzeugend. Das Verhältnis von der Renditeerwartung zum Risiko des nachhaltigen Beteiligungsangebotes sei zudem marktgerecht. Zu den Stärken zählt überdies die Streuung der Investitionen über mehrere Solarprojekte und Länder sowie die umfangreiche Projektpipeline der hep-Gruppe.

 

Der Anbieter

Als Projektentwickler und Asset-Manager im Bereich Photovoltaik kann hep auf über zehn Jahre internationale Erfahrung und entsprechend großes Knowhow zurückgreifen: Ausgehend von einer umfangreichen Marktanalyse verwirklicht das hep-Team alle Phasen einer erfolgreichen Photovoltaik-Investition – Mit seinen erfahrenen Teams entwickeln, baut und betreibt hep langfristig Solarparks an ausgesuchten Standorten weltweit. Darüber hinaus konzipieren und managen sie die AIFs sowohl für institutionelle als auch private Anleger, die in die jeweilige Phase des Solarprojekts investieren. Aufgrund einer langjährigen Expertise entwickelt und baut der Initiator die Parks, die sie dann später selbst betreiben. Die Wertschöpfung bleibt damit komplett in einer Hand. Die Leistungsbilanz attestiert dem Unternehmen positive Ergebnisse, die Summe von Ausschüttungen und Kapitalrückzahlungen belief sich in der Leistungsbilanz 2018 auf insgesamt rund 9,6 Millionen Euro. Dank der langjährigen Erfahrung, der Spezialisierung auf Solarenergie und mithilfe lokaler Teams verfügt hep 2020 über eine Projektpipeline in Höhe von 4,5 Gigawatt. Die Solarparks von hep sparen jährlich über 25 Kilotonnen an CO2 ein. Das renommierte Rating-Unternehmen Scope vergibt der HEP Kapitalverwaltung AG im Initial-Rating die Note „A“. Überzeugt haben die Analysten der ganzheitliche Unternehmensansatz, die starke Wachstumsstrategie, die erfolgreiche Leistungsbilanz und die proaktive Reduktion von Risiken durch die Erweiterung der Geschäftsleitung der hep global GmbH.

*Berechnet nach der Internen Zinsfuß-Methode (Englisch: IRR – Internal Rate of Return): Die interne Zinsfuß-Methode ist eine finanzmathematische Methode zur Berechnung der Rendite (Effektivverzinsung) einer Investition. Der Abzinsungsfaktor, bei dessen Verwendung die diskontierten zukünftigen Zahlungen dem heutigen Preis bzw. der Anfangsinvestition entsprechen, heißt interner Zinsfuß

Die Zeichnung eines Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz kann ausschließlich auf Grundlage der entsprechenden Verkaufsunterlagen (Verkaufsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen) erfolgen. Die prognostizierten Auszahlungen können geringer oder vollständig ausfallen. Der Erwerb eines AIF ist mit hohen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen (Totalverlust). Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt. Die Verkaufsunterlagen sind kostenlos im Internet unter www.aad-fondsdiscount.de oder bei AAD Fondsdiscount GmbH, Haspelstraße 1, 35037 Marburg erhältlich.

 

Jetzt kostenlos Unterlagen anfordern

Neuemissionen im Bereich Erneuerbare Energien

ThomasLloyd nachhaltige Sachwert Vermögensverwaltung

ThomasLloyd nachhaltige Sachwert Vermögensverwaltung

Mindestanlage
20.000 EUR
Geplante Laufzeit
ab 6 Monate

Luana Energieversorgung Deutschland

Luana Energieversorgung Deutschland

Mindestanlage
10.000 EUR
Geplante Laufzeit
6 Jahre