Solvium Container Select Plus Nr. 2

solvium-container-select-plus-nr-2

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Direktinvestments

Übersicht

Initiator Solvium Capital
Klassifizierung Vermögensanlage nach VermAnlG
Bezeichnung Solvium Container Select Plus Nr. 2
Segment Direktinvestments
Kategorie Container
Investitionsobjekte 40-Fuß-High-Cube-Standardcontainer
Geplante Laufzeit 3 Jahre

Porträt

Eckdaten der Vermögensanlage Solvium Container Select Plus Nr. 2

  • Erwerb von vermieteten 40-Fuß-High-Cube-Standardcontainern
  • Kaufpreis von 2.465 Euro pro Container
  • Kurze Laufzeit von lediglich 3 Jahren
  • Auszahlung der Miete erfolgt monatlich
  • Rückkauf der Container zu fest vereinbartem Preis
  • Prognostizierte Gesamtauszahlung von 112,1 %
  • Geplante Rendite von 4,44 % p.a. (IRR, inkl. Bonuszahlung)

Konzeption

Anleger haben mit dem Direktinvestment Solvium Container Select Plus 2 die Möglichkeit, 40-Fuß-High-Cube-Standardcontainer zu erwerben und damit am stetig wachsenden Containermarkt zu partizipieren. Die Container sind bereits vermietet. Der Kaufpreis für einen Container liegt bei 2.465 Euro, die Mietlaufzeit bei 3 Jahren. Für die Vermietung der Container erhalten die Anleger eine Miete von 10,4 % p.a., die monatlich nachschüssig ausgezahlt wird. Am Ende der Mietlaufzeit kauft die Emittentin die Container zu einem Festpreis von je 1.945 Euro zurück. Zum regulären Mietlaufzeitende nach drei Jahren besteht für die Anleger zudem die Chance auf eine erfolgsabhängige Bonuszahlung  in Höhe von 2 %. Die geplante Gesamtauszahlung an die Anleger beträgt 112,1 %. Dies entspricht einer jährlichen Rendite (IRR, inklusive der Bonuszahlung) von 4,44 % p.a.

Bewertungen und Analysen

Die Analysten der Dextro Group Germany haben das Angebot im Rahmen ihrer Stabilitätsanalyse untersucht und mit dem Investitionsrating "A" versehen. Das Angebot wurde zudem "im Allgemeinen als plausibel" bewertet.

Von den Analysten der G.U.B. Analyse wurde das Angebot mit "B+++" (gut) bewertet. Wesentlich für den Erfolg der Vermögensanlage, so G.U.B., werde voraussichtlich sein, dass die Emittentin aus der Endvermietung der Container und deren späterem Verkauf entsprechende Mittel erwirtschafte, worauf auch die Ergebnisse aus der Vorläuferemission Einfluss haben könnten. Zum Zeitpunkt des Kaufs seien laut Prospekt alle hier angebotenen Container vermietet und unter anderem durch die Funktion als Komplementärin habe Solvium ein erhebliches Eigeninteresse daran, dass die Emittentin ihre Verpflichtungen erfüllen könne.

Der Brancheninformationsdienst "kapital-markt intern" (k-mi) hält das Angebot u. a. aufgrund des Verzichts auf Fremdkapital und unter Korrelationsgesichtspunkten zur internationalen Risikostreuung für "geeignet". Solvium Capital sei Spezialist für Container- und Logistikinvestments mit dem erforderlichen Spezial-Know-how und habe in der Vergangenheit bereits nachgewiesen, dass entsprechende Container-Programme in nennenswertem Umfang plangemäß abgewickelt wurden.

Marktumfeld

Bei den Anlageobjekten handelt es sich um 40-Fuß-High-Cube-Standardcontainer. Diese haben eine Breite von 8 Fuß (2,44 m), eine Länge von 40 Fuß (12,19 m) und sind etwas höher als andere Standardcontainer. Nur etwa die Hälfte der Container, die von Logistikunternehmen wie Reedereien auf der Straße, der Schiene und auf dem Seeweg eingesetzt werden, ist auch im Eigentum dieser Unternehmen. Die andere Hälfte gehört Containerleasingunternehmen oder Investoren. Betrug der Anteil der Leasingcontainer 2009 noch etwa 41 %, lag dieser Wert 2014 schon bei knapp 48 %. Marktbeobachter gehen davon aus, dass sich dieser Trend weiter fortsetzen wird. Ein Grund dafür liegt in den anhaltenden Schwierigkeiten im Bankensektor. Darüber hinaus ist die Finanzierung der Container aus dem laufenden Cashflow für die Reedereien aufgrund des margenarmen Transportgeschäftes derzeit schwierig. Daher ist damit zu rechnen, dass diese aus Bilanz- und Liquiditätsgründen in zunehmendem Maße auf Leasingcontainer zurückgreifen werden. Auch in der Wirtschafts- und Finanzkrise 2008/2009 hat sich der Containerleasingmarkt als vergleichsweise stabil und krisenresistent gezeigt. Daher rückt dieser Markt seit Jahren mehr und mehr in den Blickpunkt sowohl institutioneller als auch privater Investoren, wie beispielsweise Family Offices, Versicherungen und Pensionsfonds. Diese in der Regel sicherheitsorientierten Investoren, die eher geringere Renditeanforderungen stellen, üben Druck auf die Margen bei der Containervermietung aus, was in den vergangenen Jahren zu sinkenden Mieten geführt hat.

Die Zeichnung einer Vermögensanlage nach dem VermAnlG kann ausschließlich auf Grundlage der entsprechenden Verkaufsunterlagen (Verkaufsprospekt, Vermögensanlageninformationsblatt (VIB)) erfolgen. Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt. Die Verkaufsunterlagen sind kostenlos im Internet unter www.aad-fondsdiscount.de oder bei AAD Fondsdiscount GmbH, Haspelstraße 1, 35037 Marburg erhältlich.

 

Neuemissionen im Bereich Direktinvestments

Solvium Wechselkoffer Euro Select 5

Solvium Wechselkoffer Euro Select 5

Mindestanlage
10.400 EUR
Geplante Laufzeit
5 Jahre

Solvium Wechselkoffer Euro Select 6

Solvium Wechselkoffer Euro Select 6

Mindestanlage
6.900 EUR
Geplante Laufzeit
5 Jahre