reconcept RE10 Genussrecht der Zukunftsenergien

reconcept-re10-genussrecht-der-zukunftsenergien

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht

Initiator reconcept
Bezeichnung reconcept RE10 Genussrecht der Zukunftsenergien
Klassifizierung Vermögensanlage nach VermAnlG
Segment Erneuerbare Energien
Kategorie Windkraft
Investitionsobjekte Verschiedene Erneuerbare-Energien-Projekte (indirekt über Genussrecht)
Laufzeit 4,5 Jahre

Porträt

Eckdaten des reconcept RE10 Genussrecht der Zukunftsenergien

  • Finanzierung verschiedener Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien
  • Investitionen in Deutschland, Finnland, Kanada oder ggf. auch anderen Ländern geplant
  • Feste Verzinsung von 6,5% p.a.
  • Zinszahlungen erfolgen vierteljährlich
  • Kurze Laufzeit von nur 4,5 Jahren
  • Rückzahlung von 100% des Nennwerts zum 31.12.2020

Konzeption

Über das reconcept-Genussrecht beteiligen sich Anleger an der Finanzierung verschiedener Projekte im Bereich Erneuerbare Energien. Die Investitionen sollen in Deutschland, Finnland und Kanada erfolgen. Bei Bedarf sind auch Projekte in anderen Staaten möglich. Voraussetzung ist, dass es sich dabei um wirtschaftlich und politisch stabile Länder mit guter Bonität und einem attraktiven Einspeisevergütungssystem handelt. Die Projekte sollen in einem frühen Stadium erworben, weiterentwickelt und schließlich im "ready-to-build-Status" gewinnbringend an institutionelle Investoren oder ggf. an eine der reconcept-Beteiligungsgesellschaften veräußert werden. Die Laufzeit der Vermögensanlage beträgt lediglich 4,5 Jahre. In diesem Zeitraum erhalten die Anleger gemäß Prognose eine feste Verzinsung von 6,5% p.a. Die Zinszahlungen erfolgen monatlich. Die Mindestzeichnungssumme liegt bei 10.000 Euro. Insgesamt ist ein Emissionsvolumen von 5 Millionen Euro geplant. Dieses kann ggf. noch um weitere 2 Millionen Euro aufgestockt werden.

Marktumfeld

Weltweit nimmt die Bedeutung von Energie aus Sonne, Wind- und Wasserkraft immer mehr zu. Seit dem Klimagipfel in Paris im Dezember 2015 ist die globale Energiewende ein verbindliches gemeinsames Ziel. Da die Stromerzeugung aus regenerativen Quellen politisch erwünscht und mit Einspeisetarifen gefördert wird, wird von Jahr zu Jahr mehr Strom aus regenerativen Quellen erzeugt. Professionelle Investoren haben diese Chancen längst erkannt. So richten Großinvestoren wie beispielsweise die Rockefeller-Dynastie in den USA oder Versicherer wie die Allianz ihre Portfolien verstärkt entsprechend aus. Allein im Jahr 2015 wurden weltweit 329 Mrd. US-Dollar in Erneuerbare Energien investiert. Nachhaltige Kapitalanlagen sind nicht mehr nur für idealistische Anleger ein Thema, sondern auch aus ökonomischen Motiven. reconcept hat seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1998 insgesamt bereits 35 Investments in Erneuerbare Energien am Markt angeboten. Anleger haben sich mit insgesamt ca. 150 Mio. Euro an verschiedenen Projekten in Deutschland, Spanien, Finnland und Kanada beteiligt. Mit diesem Kapital wurden in erster Linie Windkraftanlagen finanziert, bislang rund 230 mit einer installierten Leistung von 360 Megawatt.