RWB International 8

rwb-international-8

Bei AAD Fondsdiscount erhalten Sie die Beteiligung RWB International 8 zu Top-Konditionen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren!

Jetzt kostenlos Unterlagen anfordern

  • Günstige Zeichnung bei AAD
  • Umfassender Service
  • Eigener Ansprechpartner

Eckdaten

Initiator RWB Private Capital Fonds
Bezeichnung RWB International 8
Klassifizierung Alternativer Investmentfonds (AIF)
Segment Private Equity Fonds
Investitionsobjekte Portfolio mit Private-Equity-Fonds aus den Regionen Nordamerika und Europa
Prognostizierte Ausschüttungen 229 % insgesamt (Typ B)
Mindestanlage 5.000 EUR
Geplante Laufzeit 16 Jahre

RWB International 8 - Bewährtes Dachfondsprinzip: Sicherheit durch Streuung


Anleger investieren mit dem AIF RWB International 8 mittelbar in hunderte erfolgreiche, private Unternehmen, die nicht an der Börse gehandelt werden. Dabei liegt der regionale Fokus auf Unternehmen verschiedener Branchen und Anlageregionen in Nordamerika oder Europa.

Jeder einzelne Private-Equity-Zielfonds im Portfolio identifiziert und analysiert Unternehmen mit Wachstumspotential und investiert in 10-20 Firmen. Meist gehen die Fonds Mehrheitsbeteiligungen ein, um  großen Einfluss auf Geschäft und Strategie nehmen zu können. Die Manager der Private-Equity-Zielfonds bringen ihre langjährige Expertise und ihr Netzwerk ein und erarbeiten mit jedem einzelnen Unternehmen eine Wachstumsstrategie. Diese wird in rund 5-7 Jahren umgesetzt. Die Private-Equity- Zielfonds verkaufen nach den Jahren der Wertsteigerung ihre Portfoliounternehmen. Die Veräußerungserlöse inklusive erzielter Gewinne fließen an den RWB International 8 zurück, wo sie zunächst reinvestiert werden. Ab Beginn der Auszahlungsphase werden die Rückflüsse in Tranchen an die Anleger ausgezahlt.

Der RWB International 8 ist nach dem Dachfondskonzept der RWB aufgebaut: Sicherheit durch Streuung. Neben der regionalen Streuung erfolgt auch eine Streuung über die Finanzierungsanlässe und die Investitionszeitpunkte. Die Dachfonds der RWB sind in der Regel an deutlich über 100 – teilweise mehreren hundert – Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Regionen beteiligt. Durch die Streuung der Gelder auf viele Einzelbeteiligungen, die voneinander unabhängig sind, verringert sich das Risiko deutlich. In der Vergangenheit konnte RWB mit diesem Konzept einen durchschnittlichen Verkaufsmultiple von 1,9 für seine Anleger erzielen. Anleger können sich über die Anteilsklassen Typ A (Rateneinlage), Typ B (Einmalanlage) oder Typ C (Rateneinlage mit anfänglicher Einmalzahlung) beteiligen. Bei der Anteilsklasse Typ A beträgt die Mindestbeteiligung 6.000 Euro, bei der Anteilsklasse Typ B 5.000 Euro und bei der Anteilsklasse Typ C  8.400 Euro.


Eckdaten im Überblick

  • Außerbörsliche Investitionen in mittelgroße nordamerikanische und europäische Unternehmen
  • Maximale Sicherheit durch Dachfondsprinzip
  • Sehr erfahrener Anbieter mit bestem Marktzugang
  • Laufzeit 16 Jahre
  • Verschiedene Anteilsklassen:
    • Typ A: Mindestbeteiligungssumme 6.000 Euro (Rateneinlage), Ratenzahlung über 60 oder 120 Monate; Mindestbeteiligungssumme 7.200 Euro bei Ratenzahlung über 36 Monate
    • Typ B: Mindestbeteiligungssumme 5.000 Euro (Einmalanlage)
    • Typ C: Mindestbeteiligungssumme 8.400 Euro (Rateneinlage mit Einmalzahlung), Einmalzahlung 2.400 Euro, dann Ratenzahlung in 120 Monaten (6.000 Euro)
  • Prognostizierte Gesamtausschüttung: 163 % (Typ A), 229 % (Typ B), 182 % (Typ C)

 

Private Equity stabilisiert das Portfolio in der Krise

Es gibt mehrere Gründe für die Stabilität der Anlage-Klasse Private Equity. Zum einen können Private Equity Fonds ihren Portfoliounternehmen Eigenkapitalfinanzierungen abseits der Kreditmärkte anbieten. Aufgrund ihrer sehr guten Bankbeziehungen sind sie zudem in der Lage, in höherem Maße Fremdkapital zu organisieren. Die Forscher fanden zudem heraus, dass Private Equity Fonds auch in Krisenzeiten ein höheres Wachstum aufwiesen – je höher das Kapitalpolster der Fonds war, desto mehr nahm der Effekt auf das Wachstum zu.  Dies alles führte dazu, dass kaum Private-Equity-finanzierte Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten gerieten.

 

Ratings, Analysen, Bewertungen

G.U.B.: Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse beurteilt den AIF RWB International 8 der RWB Private Capital AG aus Oberhaching mit insgesamt 80 Punkten, das entspricht dem G.U.B. Urteil „sehr gut“ (A). Besonders positiv bewerten die Analysten die umfangreiche Erfahrung und Spezialisierung der RWB auf Private-Equity-Dachfonds, die nachgewiesene Fähigkeit zur Umsetzung von Dachfondskonzepten und den Zugang zum Zielmarkt.  Zudem sei eine weitere Stärke die sehr breite internationale Risikomischung sowie die Wahlmöglichkeit zwischen den drei Anlageklassen und die Erhöhung des Gesamtinvestitionsvolumens durch Re-Investitionen. Auf Dachfondsebene wird grundsätzlich nur Eigenkapital eingesetzt und es bestehen generelle Chancen durch mittelbare Beteiligungen an aktiven Unternehmen und deren Erfolg.

DEXTRO: Das Analysehaus DEXTRO bewertet die Beteiligung mit der Note "AA" in Verbindung mit der Risikoeinstufung 3. Grund für die positive Bewertung ist unter anderem die Erfahrung des Managements, die auf Basis des Track-Records bestätigt werden kann. Die Marktsegmente, die dem Fondskonzept zugrunde liegen, verfügten in den vergangenen
Jahren über eine sehr positive Performance. Das Bewertungsniveau von Zielunternehmen in
den angestrebten Märkten ist deutlich gestiegen. Positiv hervorgehoben wird ebenfalls die angestrebte sehr hohe Diversifikation des Portfolios und die langfristige Thesaurierungsstrategie mit Reinvestitionen.

 

 

Ausgezeichneter Spezialist für Private Equity

RWB macht bereits seit 1999 die Anlageklasse Private Equity für Privatanleger zugänglich. Bislang haben sich rund 80.000 Anleger an über 3.100 Unternehmen in mehr als 50 Ländern weltweit beteiligt und haben dabei von dem sicherheitsorientierten Dachfondskonzept profitiert. Bereits mehr als 2.000 Unternehmen wurden wieder verkauft - dabei wurde ein durchschnittlicher Vervielfältigungsfaktor von 1,9x erzielt. Die Investitionsqualität der RWB Private Equity Portfolios sowie die Investitionskompetenz sind international anerkannt und genießen einen ausgezeichneten Ruf - 2019 wurde das Portfoliomanagement bereits zum dritten Mal mit dem renommierten Private Equity Exchange Award in Silber als „Bester global investierender Private Equity Investor unter 10 Mrd. US-Dollar“ ausgezeichnet.

Die Zeichnung eines Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz kann ausschließlich auf Grundlage der entsprechenden Verkaufsunterlagen (Verkaufsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen) erfolgen. Die prognostizierten Auszahlungen können geringer oder vollständig ausfallen. Der Erwerb eines AIF ist mit hohen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen (Totalverlust). Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt. Die Verkaufsunterlagen sind kostenlos im Internet unter www.aad-fondsdiscount.de oder bei AAD Fondsdiscount GmbH, Haspelstraße 1, 35037 Marburg erhältlich.

 

Jetzt kostenlos Unterlagen anfordern

Neuemissionen im Bereich Private Equity Fonds

RWB International 8

RWB International 8

Mindestanlage
5.000 EUR
Geplante Laufzeit
16 Jahre

Wealthcap Private Equity 23

Wealthcap Private Equity 23

Mindestanlage
20.000 EUR
Geplante Laufzeit
13 Jahre

Wealthcap Private Equity 24

Wealthcap Private Equity 24

Mindestanlage
200.000 EUR
Geplante Laufzeit
13 Jahre