Deutsche Finance Investment Fund 20 - Club Deal Boston III

deutsche-finance-investment-fund-20-club-deal-boston-iii

Sie interessieren sich für die Beteiligung Deutsche Finance Investment Fund 20 - Club Deal Boston III? Gerne senden wir Ihnen kostenlos ein Angebot mit allen Unterlagen per E-Mail oder Post zu.

Jetzt kostenlos Unterlagen anfordern

Downloads

Eckdaten

Initiator Deutsche Finance
Bezeichnung Deutsche Finance Investment Fund 20 - Club Deal Boston III
Klassifizierung Alternativer Investmentfonds (AIF)
Segment Immobilien Ausland
Land USA
Investitionsobjekte Projektentwicklung für ein Labor-Büro-Gebäude in Boston
Prognostizierte Ausschüttungen 140 % insgesamt
Mindestanlage 25.000 USD
Geplante Laufzeit 4 Jahre
Bemerkung Kurz vor Schließung

Deutsche Finance Investment Fund 20 – Club Deal Boston III: Investition in Life Science Immobilie

Der AIF Deutsche Finance Investment Fund 20 – Club Deal Boston III investiert in eine Projektentwicklung für ein Labor-Büro-Gebäude in der US-Metropole Boston. Das Objekt soll an mehrere Mieter vermietet werden. Der institutionelle Club Deal ist das dritte Projekt der Deutschen Finance Group in Boston.

Die Labor- und Büroimmobilie wird auf einem rund 4.100 qm großen Grundstück neu gebaut. Geplant sind neun oberirdische und vier unterirdische Geschosse mit einer oberirdischen Brutto-Gesamtfläche von 35.700 qm. Die Gesamtnettomietfläche des Objekts beträgt rund 24.300 qm. Es ist geplant, dass die Vorbereitungen für die Erschließung, den Abriss und die Versorgungsarbeiten im 2. Quartal 2022 beginnen. Das Gebäude befindet sich in der Stadt Somerville, die in der Metropolregion Boston liegt. Es ist rund 1,5 km von den Stadtteilen Kendall Square und Harvard Square in Cambridge entfernt. Sie gelten als das Zentrum der Biotech- und Pharmaforschung in der Region. In Somerville entsteht derzeit ein großer Wissenschafts- und Innovationscampus, der Labor- und Bürogebäude, Wohnungen und öffentliche Grünflächen umfassen soll. Boston gilt als ein aufblühendes Zentrum für wissenschaftliche Forschung und ist führend im Bereich höhere Bildung wie z.B. Recht und Medizin, Wirtschaft und Ingenieurwesen. Aufgrund der seit Jahren weltweit steigenden Forschungsaktivitäten für Impfstoffe und Arzneimittel erfahren Investitionen in Lab-Offices, unabhängig von Covid-19, eine besonders hohe Nachfrage von institutionellen Investoren. Sie gelten als das Immobilieninvestment der Zukunft.

Der AIF verfügt über ein prospektiertes Eigenkapital von 100 Millionen US-Dollar. Anleger profitieren von einem geplanten Gesamtmittelrückfluss von 140 %. Beteiligen können sie sich ab 25.000 USD. Die Laufzeit beträgt 4 Jahre und endet am 30.06.2026. Eine Verlängerung der Laufzeit um insgesamt bis zu zwei Jahren durch Gesellschafterbeschluss ist mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen möglich.
Die Deutsche Finance möchte das Investment bis zum Ende der Laufzeit halten. Dann ist vorgesehen, das Anlageobjekt zu verkaufen und den prognostizierten Veräußerungsgewinn an die Anleger des Investmentfonds auszuschütten. Der Investmentfonds wird darüber hinaus nicht in andere Anlageobjekte investieren.

 

Eckdaten im Überblick

  • Investition in die Entwicklung eines Labor-Büro-Gebäudes in der US-Metropole Boston
  • Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss in Höhe von 140 %
  • Mindestbeteiligung 25.000 USD
  • Laufzeit 4 Jahre
     

Ratings, Analysen, Bewertungen

Scope: Scope bewertet den geschlossenen AIF mit einem Rating von bbbAIF, was einer ausgewogenen risikoadjustierten Rendite entspricht. Als positiv beurteilten die Analysten u.a. den Zugang zu einem institutionellen Club Deal als Privatanleger, die in unmittelbarer Nähe der geplanten Immobilie befindlichen Universitäten Harvard sowie die geplante kurze Fondslaufzeit von 4 Jahren.

kapital-markt intern: k-mi kommt zu dem Fazit, dass das Angebot Privatanlegern ermöglicht, eine überdurchschnittliche Rendite bei einer relativ kurzen Laufzeit mit einem bewährten Investitionskonzept zu erzielen. Positiv wird die langjährige Erfahrung des Anbieters hervorgehoben. Zudem sei das Angebot zur Beimischung sehr gut geeignet.

CHECK-ANALYSE: Stephan Appel von CHECK-ANALYSE bewertet den AIF mit der Gesamtbewertung 1,17. Gründe für das positive Urteil ist u.a. das Alleinstellungsmerkmal (institutioneller Club Deal für Privatanleger) sowie der renommierte Generalübernehmer. Die Bauausführung laufe trotz Corona nach Plan. Lab-Office sind zudem ein Hot-Spot der Biowissenschaften. Auch die kurze Laufzeit sowie die unkonventionellen, sehr erfolgreichen Vermietungsstrategien fielen positiv auf.  

 

Der Anbieter

Die DEUTSCHE FINANCE GROUP gilt als einer der führenden deutschen Immobilieninvestoren in den USA. Der Initiator bietet Privatanlegern Zugang zu institutionellen Club Deals und exklusiven Investments, u.a. aus dem Life-Science-, Biotech- und Lab-Offices-Bereich.

Die Zeichnung eines Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz kann ausschließlich auf Grundlage der entsprechenden Verkaufsunterlagen (Verkaufsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen) erfolgen. Die prognostizierten Auszahlungen können geringer oder vollständig ausfallen. Der Erwerb eines AIF ist mit hohen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen (Totalverlust). Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt. Die Verkaufsunterlagen sind kostenlos im Internet unter www.aad-fondsdiscount.de oder bei AAD Fondsdiscount GmbH, Haspelstraße 1, 35037 Marburg erhältlich.

 

Jetzt kostenlos Unterlagen anfordern

Neuemissionen im Bereich Immobilien Ausland

Deutsche Finance Investment Fund 20 - Club Deal Boston III

Deutsche Finance Investment Fund 20 - Club Deal Boston III

Mindestanlage
25.000 USD
Geplante Laufzeit
4 Jahre

BVT Residential USA 17

BVT Residential USA 17

Mindestanlage
30.000 USD
Geplante Laufzeit
3-4 Jahre

ProReal Private 3

ProReal Private 3

Mindestanlage
200.000 EUR
Geplante Laufzeit
4,5 Jahre

ProReal Europa 10

ProReal Europa 10

Mindestanlage
10.000 EUR
Geplante Laufzeit
3 Jahre