26. INP Deutsche Sozialimmobilien

26-inp-deutsche-sozialimmobilien

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Immobilien Deutschland

  • Günstige Zeichnung bei AAD
  • Umfassender Service
  • Eigener Ansprechpartner

Eckdaten

Initiator INP Holding AG
Bezeichnung 26. INP Deutsche Sozialimmobilien
Klassifizierung Alternativer Investmentfonds (AIF)
Segment Immobilien Deutschland
Land Deutschland
Kategorie Pflegeimmobilien
Investitionsobjekte Fünf Pflegeeinrichtungen und eine Kindertagesstätte
Geplante Laufzeit 12 Jahre

26. INP Deutsche Sozialimmobilien - Breite Streuung und hohe Einnahmesicherheit

Der risikogemischte 26. INP Fonds setzt die erfolgreiche Fondsserie fort und bietet Anlegern ein konjunkturunabhängiges Investment mit der Möglichkeit, von den demografisch geprägten Zielmärkten Seniorenpflege und Kindertagesbetreuung zu partizipieren. Der Publikums AIF investiert mittelbar über Objektgesellschaften in fünf Pflegeeinrichtungen/Pflegewohnanlagen und eine Kindertagesstätte an unterschiedlichen Standorten in Deutschland. Die langfristige Vermietung der Objekte erfolgt an erfahrene und renommierte Betreibergesellschaften. Mit den Betreibern der Einrichtungen wurden indexierte Mietverträge mit Laufzeiten von 20 und 25 Jahren zzgl. Verlängerungsoptionen abgeschlossen.

Anleger erhalten gemäß Prognose während der etwa 12-jährigen Laufzeit monatliche Ausschüttungen von 4,5% p.a. Die geplante Gesamtauszahlung inkl. der Veräußerung der Immobilien liegt bei 157,4%. Der Fonds zeichnet sich zudem durch eine hohe annuitätische Tilgung der Darlehen aus, beginnend mit 2,3% p.a. Anleger können sich ab einer Zeichnungssumme von 10.000 Euro an dem Fonds beteiligen.

Die Eckdaten der Beteiligung im Überblick:

  • Konjunkturunabhängige Sachwertinvestition
  • Breite Diversifizierung über verschiedene Standorte und Betreiber
  • Langfristige, indexierte Mietverträge für alle Objekte abgeschlossen
  • Hohe annuitätische Tilgung der Darlehen
  • Geplante Auszahlungen von 4,5% p.a.
  • Auszahlungen erfolgen monatlich
  • Prognostizierte Gesamtauszahlung von 157,4%
  • Geplante Laufzeit ca. 12 Jahre

 

26. INP Bewertung, Analysen, Ratings

DEXTRO: Die Analysten der DEXTRO Group prüfen im Rahmen ihrer Stabilitätsanalyse die Qualität von Investmentprodukten, insbesondere von Alternativen Investmentfonds (AIF). Analysiert werden mikro- und makroökonomische Einflussfaktoren und ihre Auswirkung auf die Investmentperformance sowie das mit dem Investment verbundene Risiko.
Im Gesamtergebnis bewerten die DEXTRO-Analysten auf einer Skala von "AAA" (sehr gute Qualität) bis "C" (sehr geringe Qualität) den risikogemischten Publikums-AIF "26. INP Deutsche Sozialimmobilien" mit "AA".

 

k-mi bewertet INP Performance-Bericht 2017 mit "Sehr gut"

k-mi: Die Analysten von "kapital-markt intern" (k-mi) haben den aktuellen Performance-Bericht/Leistungsbilanz 2017 der INP-Gruppe in der Ausgabe vom 18. Januar 2019 analysiert. k-mi hebt die besondere Aussagekraft des Performance-Berichtes hervor und lobt die Inhalte, die von der Historie über den Aufbau der INP-Gruppe, die kumulierten Performance-Zahlen, Informationen über die relevanten Märkte bis hin zu den Berichterstattungen jedes einzelnen Fonds reichen. „Bei einer sehr hohen Anzahl von plangemäß verlaufenden Fonds ergibt sich für das gesamte INP-Portfolio bei Auszahlungen, Tilgung und Liquiditätsreserve eine positive Abweichung von 0,68 % bezogen auf das Gesamt-Eigenkapital“, fasst k-mi zusammen und bewertet „aufgrund der hohen Prognosegenauigkeit und -sicherheit“ den Performance-Bericht der INP-Gruppe mit „Sehr gut“.

 

Anbieter

Die INP-Gruppe hat im Jahr 2018 Ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Der Publikums-AIF „25. INP Deutsche Pflege Portfolio“ mit einem Eigenkapital in Höhe von 18,6 Mio. EUR wurde nach rund viermonatiger Vertriebszeit vollplatziert. Im Geschäftsbereich für institutionelle Investoren wurde der offene Spezial-AIF „INP Deutsche Pflege Invest“ mit Kapitalzusagen in Höhe von mehr als 120 Mio. EUR ebenfalls erfolgreich platziert. Aktuell ist der Fonds mit einem Investitionsvolumen in Höhe von rund 110 Mio. EUR in zwölf Sozialimmobilien investiert. Die Auszahlungen an die Investoren erfolgten für das vergangene Geschäftsjahr wiederholt über Plan. Von der INP-Gruppe wurden insgesamt bislang 25 Publikumsfonds und ein offener Spezial-AIF initiiert. Das Immobilienportfolio umfasst insgesamt 60 Sozialimmobilien, davon 54 Pflegeimmobilien und sechs Kindertagesstätten. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rd. 540 Mio. EUR; der Eigenkapitalanteil beläuft sich auf mehr als 230 Mio. EUR.

Die Zeichnung eines Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz kann ausschließlich auf Grundlage der entsprechenden Verkaufsunterlagen (Verkaufsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen) erfolgen. Die prognostizierten Auszahlungen können geringer oder vollständig ausfallen. Der Erwerb eines AIF ist mit hohen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen (Totalverlust). Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt. Die Verkaufsunterlagen sind kostenlos im Internet unter www.aad-fondsdiscount.de oder bei AAD Fondsdiscount GmbH, Haspelstraße 1, 35037 Marburg erhältlich.

 

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Immobilien Deutschland

Neuemissionen im Bereich Immobilien Deutschland

Habona Einzelhandelsfonds 07

Habona Einzelhandelsfonds 07

Mindestanlage
folgt
Geplante Laufzeit
folgt

PATRIZIA GrundInvest Die Stadtmitte Mülheim

PATRIZIA GrundInvest Die Stadtmitte Mülheim

Mindestanlage
10.000 EUR
Geplante Laufzeit
10 Jahre

PROJECT Metropolen 19

PROJECT Metropolen 19

Mindestanlage
10.010 EUR
Geplante Laufzeit
15 Jahre

WIDe Fonds 8

WIDe Fonds 8

Mindestanlage
10.000 EUR
Geplante Laufzeit
10 Jahre

Hahn Pluswertfonds 173 - Fachmarktzentrum Landstuhl

Hahn Pluswertfonds 173 - Fachmarktzentrum Landstuhl

Mindestanlage
20.000 EUR
Geplante Laufzeit
15 Jahre