Verifort Capital HC1

verifort-capital-hc1

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Immobilien Deutschland

  • Günstige Zeichnung bei AAD
  • Umfassender Service
  • Eigener Ansprechpartner

Eckdaten

Initiator Verifort Capital
Bezeichnung Verifort Capital HC1
Klassifizierung Alternativer Investmentfonds (AIF)
Segment Immobilien Deutschland
Land Deutschland
Kategorie Pflegeimmobilien
Investitionsobjekte Immobilien aus den Bereichen stationäre Pflegeheime, betreutes Wohnen sowie Tages- und ambulante Pflege
Geplante Laufzeit 10,5 Jahre

Mit Verifort Capital HC1 in Zukunftsmärkte investieren

Der AIF Verifort Capital HC1 ermöglicht Anlegern den Zugang zu einem großen Zukunftsmarkt – die Nachfrage nach Pflegeimmobilien ist sehr groß, Studien belegen, dass in Deutschland bis 2030 über 300.000 zusätzliche Pflegeplätze benötigt werden. Der AIF investiert diversifiziert in stationäre Pflegeheime, betreutes Wohnen, Tagespflege und ambulante Pflege in Deutschland. Healthcare-Immobilien sind eine nachhaltige Anlageklasse für private und institutionelle Investoren, die in ihrer Kapitalanlage attraktive wirtschaftliche Aspekte mit sozialem Verantwortungsbewusstsein vereinen wollen.

Die Immobilien werden von Verifort Capital und dessen Schwesterunternehmen Carestone, einer der führenden Anbieter für Pflegeimmobilien in Deutschland, ausgesucht. Mit den Betreibern der zu investierenden Fondsimmobilien werden langfristige Mietverträge mit Laufzeiten von mind. 10 bis 25 Jahren geschlossen, zuzüglich Verlängerungsoptionen. Die Objekte sollen während der Vertriebsphase angebunden werden. Zusammen mit seinen Partnern verfügt Verifort Capital über langjährige Erfahrung im Bereich von Pflegeimmobilien. Die prognostizierte Ausschüttung, die vierteljährlich ausgezahlt werden soll, beträgt nach Abschluss der Vertriebsphase 4,75 % p.a. vor Steuern. Der geplante Gesamtmittelrückfluss beträgt 149,9 % des Kommanditkapitals.

Eckdaten im Überblick

  • Breit diversifizierte Investition in Immobilien aus den Bereichen stationäre Pflegeheime, betreutes Wohnen sowie Tages- und ambulante Pflege
  • Prognostizierte Ausschüttung: 4,75 % p.a.
  • Quartalsweise Auszahlung
  • Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss: 149,9 %
  • Geplante Laufzeit: 10,5 Jahre
  • Mindestbeteiligungssumme: 5.000 Euro

 

Erste Investitionen

Bei der ersten Investition, die getätigt wurde, handelt es sich um eine Einrichtung für Betreutes Wohnen und Tagespflege im niedersächsischen Dörpen. Zwei freistehende Gebäude, das Haus „Leni“ und das Haus „Frida“, vereinen Pflege als Nutzungsart im weiteren Sinne. Ein drittes Gebäude beim gleichen Standort wurde an einen Pflegedienstbetreiber veräußert. „Leni“ ist ein eingeschossiges Objekt, das über elf Appartements sowie einen Wohn-Essbereich zum ambulant betreuten Wohnen verfügt. Es ist im zweiten Quartal 2019 in die Vermietung gegangen und aktuell vollvermietet. „Frida“ ist ein zweigeschossiger Bau, ebenfalls mit ambulant betreutem Wohnen. Es verfügt ebenfalls über elf Appartements und einen Wohn-Essbereich. Im Obergeschoss hat Mitte 2019 ein Pflegedienst einen Mietvertrag für den Betrieb einer Tagespflege über eine Laufzeit von 15 Jahren geschlossen.

Das zweite Objekt, das erworben wurde, ist eine vollvermietete Einrichtung für Service- Wohnen an der Junkersstraße im Nordwesten Merseburgs. Das Investitionsobjekt ist Teil eines ehemaligen Kasernenareals und liegt nur etwa einen Kilometer vom Stadtzentrum und dem Bahnhof in Merseburg entfernt. Es wurde 2016 komplett saniert. Heute beherbergt es auf drei Stockwerken in 29 Service-Apartments 35 Bewohner. Teile der Immobilie sind für die Intensivpflege ausgelegt.

Das dritte Investitionsobjekt befindet sich in Hannover, es handelt sich dabei um eine stationäre Pflegeeinrichtung. Das Objekt verfügt über eine Gesamtmietfläche von 2.902 qm und bietet den Bewohnern insgesamt 81 Pflegeplätze in Einzel- und Doppelzimmern.  Die Einrichtung ist gut an den ÖPNV angebunden. Diverse Arztpraxen und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der Nähe. (Stand 01.02.2022)

 

Der Anbieter

Verifort Capital ist ein Spezialist für Immobilienfonds. Er ist Teil einer starken, internationalen Immobiliengruppe und deckt jede Phase im Produkt-Lebenszyklus einer Immobilie von Ankauf, der Weiterentwicklung bis zum Verkauf ab. Mit aktuell mehr als 14.000 Kapitalanlegern gehört das Unternehmen in Deutschland zu einem der führenden Anbietern im Bereich AIF. Verifort Capital verwaltet derzeit über 12 Immobilienfonds mit rund 720 Millionen Euro Assets under Management. Das Portfolio beinhaltet rund 120 Objekte, vor allem deutsche Büro- und Einzelhandelsimmobilien.

Die Zeichnung eines Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz kann ausschließlich auf Grundlage der entsprechenden Verkaufsunterlagen (Verkaufsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen) erfolgen. Die prognostizierten Auszahlungen können geringer oder vollständig ausfallen. Der Erwerb eines AIF ist mit hohen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen (Totalverlust). Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt. Die Verkaufsunterlagen sind kostenlos im Internet unter www.aad-fondsdiscount.de oder bei AAD Fondsdiscount GmbH, Haspelstraße 1, 35037 Marburg erhältlich.

 

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Immobilien Deutschland

Neuemissionen im Bereich Immobilien Deutschland

Habona Einzelhandelsfonds 08

Habona Einzelhandelsfonds 08

Mindestanlage
folgt
Geplante Laufzeit
folgt

IMMAC Sozialimmobilien 122. Renditefonds

IMMAC Sozialimmobilien 122. Renditefonds

Mindestanlage
200.000 EUR
Geplante Laufzeit
14,5 Jahre

Variond Residential I

Variond Residential I

Mindestanlage
10.000 EUR
Geplante Laufzeit
5 Jahre

IMMAC Sozialimmobilien 119. Renditefonds

IMMAC Sozialimmobilien 119. Renditefonds

Mindestanlage
200.000 EUR
Geplante Laufzeit
14 Jahre

PROJECT Metropolen 22

PROJECT Metropolen 22

Mindestanlage
10.000 EUR
Geplante Laufzeit
10 Jahre