asuco ZweitmarktZins 01-2016

asuco-zweitmarktzins-01-2016

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht

Initiator asuco Fonds GmbH
Bezeichnung asuco ZweitmarktZins 01-2016
Klassifizierung Vermögensanlage nach VermAnlG
Segment Immobilien Deutschland
Land Deutschland
Kategorie Zweitmarkt
Investitionsobjekte Mittelbare Beteiligung an Immobilienportfolio (über nachrangige Namensschuldverschreibungen)
Laufzeit ca. 10 Jahre

Porträt

Eckdaten des Angebots asuco ZweitmarktZins 01-2016

  • Indirekte Partizipation an Immobilienportfolio über nachrangige Namensschuldverschreibungen
  • Sehr breite Streuung des Portfolios über verschiedene Standorte, Mieter und Nutzungsarten
  • Zins von bis zu 5,5 % p.a., Zusatzzins von bis zu 4,5 % p.a.
  • Prognostizierte Zins- und Zusatzzinszahlungen von insgesamt bis zu ca. 72,5 %
  • Rückzahlung von 100 % des Nominalbetrages zum Laufzeitende nach etwa 10 Jahren
  • Mindestzeichnungssumme lediglich 5.000 Euro

Konzeption

Anleger partizipieren über die Zeichnung nachrangiger Namensschuldverschreibungen mittelbar an einem Immobilienportfolio von asuco. Dieses umfasst per 28.08.2017 bereits Beteiligungen an 223 Zielfonds mit insgesamt 376 Immobilien an verschiedenen Standorten in Deutschland. Hierzu zählen u. a. Bürogebäude, Hotels, Shopping-Center, Logistikzentren und Pflegeeinrichtungen. Der durchschnittliche Vermietungsstand der Objekte liegt 97 %. Die Anleger des Angebots asuco ZweitmarktZins 01-2016 erhalten während der etwa zehnjährigen Laufzeit Zinszahlungen von bis zu 5,5 % p.a., darüber hinaus Zusatzzinszahlungen von bis zu 4,5 % p.a., wobei letztere überwiegend zum Laufzeitende erfolgen sollen. Die prognostizierten gesamten Zins- und Zusatzzinszahlungen liegen bei bis zu ca. 72,5 %. Am Ende der Laufzeit erhalten die Anleger zudem die Rückzahlung von 100 % ihres Nominalbetrages. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 5.000 Euro.

Bewertungen und Analysen

In der Analyse von G.U.B. wurde das Angebot mit "A+" ("Sehr gut") bewertet. Vom "Investmentcheck" bekam es die bestmögliche Bewertung von 5 Sternen. Das "fondstelegramm" spricht von "grünem Licht" für die Zeichner der Vermögensanlage. asuco habe das Vertrauen in die handelnden Personen bisher in "überzeugender Art und Weise" gerechtfertigt. Auch der Brancheninformationsdienst "kapital-markt intern" kommt zu einem positiven Fazit. Aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrung der verantwortlichen Personen im Bereich Immobilieninvestments sowie der extrem breiten Risikostreuung sei das Angebot zur Beimischung "gut geeignet". Die Analysten von TKL.Fonds haben das Angebot mit 5 von 5 Sternen und der Gesamtnote 1,97 bewertet. Insgesamt, so TKL, handele es sich um ein "sehr gutes" Angebot mit einem eingeschränkten Blind-Pool-Charakter und sehr erfahrenem Fondsmanagement.

Marktumfeld

Schon seit langem haben Immobilien eine große Bedeutung bei der Kapitalanlage sowohl privater als auch institutioneller Investoren. Hierbei bieten Immobilieninvestments über den Zweitmarkt geschlossener Immobilienfonds besondere Chancen. Dieser Zweitmarkt ist u. a. wegen der hohen kumulierten Platzierungsvolumina in der Vergangenheit, der aus unterschiedlichen Gründen hohen Verkaufsbereitschaft der Anleger sowie der zunehmenden Professionalisierung des Zweitmarktes ein tendenziell wachsendes Segment. Die Kurse am Zweitmarkt sind für Käufer nach wie vor auf einem attraktiven Niveau. Nicht selten ist es möglich, Objekte unter deren nachhaltigen Markt- bzw. Verkehrswerten zu erwerben. Das von asuco erworbene Portfolio von 223 verschiedenen Zielfonds (Stand: 28.08.2017) umfasst insgesamt 376 Immobilien verschiedener Nutzungsarten, welche einen durchschnittlichen Vermietungsstand von etwa 97 % aufweisen.