Nordea schließt Emerging Markets Fonds für neue Anleger

Für den Nordea-1 Stable Emerging Markets Equity Fund wird zum 1. Februar 2017 ein so genanntes Soft Closing durchgeführt. Dies bedeutet, dass Neuanleger keine Anteile an dem Fonds mehr erwerben können. Für Anleger, die bereits in dem Fonds investiert sind, werden Anteilskäufe weiterhin möglich sein. Der Fonds verzeichnete seit Auflegung am 3. Oktober 2011 erhebliche Mittelzuflüsse und verfügt mittlerweile über ein Volumen von etwa 1,8 Milliarden USD. Um das Fondsportfolio weiterhin effektiv verwalten zu können, ist nunmehr im Interesse der Anteilsinhaber des Fonds ein Soft Closing notwendig.

Der Fonds wird seit Auflegung sehr erfolgreich von Claus Vorm und Robert Naess gemanagt. Über die vergangenen fünf Jahre erzielte er auf Euro-Basis eine Wertentwicklung von 46 % und belegt damit den 23. von 161 Rängen im Sektor „Schwellenländer-Aktien Global“ der Ratingagentur Citywire. Beide Fondsmanager sind von Citywire mit einem „A“-Rating ausgezeichnet. Das Soft Closing des Stable Emerging Markets Equity Fund soll überprüft werden, sobald Anteilskäufe neuer Anleger ohne Beeinträchtigung der Interessen der bestehenden Anleger wieder bewältigt werden können. Als alternative Anlagemöglichkeit für Aktien aus den Emerging Markets bietet sich der Nordea-1 Emerging Stars Equity Fund an.

Fonds zur Meldung