Leonidas III Solar-Festzins Frankreich

leonidas-iii-solar-festzins-frankreich

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Erneuerbare Energien

  • Günstige Zeichnung bei AAD
  • Umfassender Service
  • Eigener Ansprechpartner

Eckdaten

Initiator Leonidas Associates
Bezeichnung Leonidas III Solar-Festzins Frankreich
Segment Erneuerbare Energien
Kategorie Solarenergie
Investitionsobjekte Drei Solardachanlagen an verschiedenen Standorten in Frankreich (über Darlehen)
Geplante Laufzeit ca. 8 Jahre

Eckdaten des Angebotes Leonidas Solar-Festzins Frankreich III

  • Indirektes Investment über Nachrangdarlehen in drei Solardachanlagen in Frankreich
  • Für 20 Jahre gesetzlich garantierter Einspeisetarif aus dem Jahr 2010
  • Jährliche Anpassung des Tarifs an Inflation
  • Anlagen bereits seit Ende 2011/Anfang 2012 ans Stromnetz angeschlossen
  • Geplante jährliche Auszahlungen von 6,5 %
  • Kurze Laufzeit von ca. 8 Jahren

Konzeption

Anleger haben mit dem Angebot Leonidas III Solar-Festzins Frankreich bereits ab einer Investitionssumme von 5.000 Euro die Möglichkeit, über ein Darlehen in drei Solardachanlagen an verschiedenen Standorten in Frankreich zu investieren. Die Anlagen verfügen über eine Gesamtleistung von 3,4 MWp. Der gesetzlich garantierte Einspeisetarif aus 2010 liegt bei 50 Cent/kWh und wird ein Mal im Jahr an die Inflation angepasst. Er gilt für insgesamt 20 Jahre.

Sämtliche Anlagen sind finanziert und befinden sich bereits seit Ende 2011/Anfang 2012 am Netz. Ihre Leistung in 2013 liegt knapp 10 % über dem Soll. Das Investitionsvolumen Angebotes ist auf 5,9 Mio. Euro begrenzt.

Investitionsobjekte

Bis August 2010 wurden auch in Frankreich große Photovoltaikanlagen mit attraktiven Einspeisetarifen von bis zu 60 Cent/kWh gefördert. Seitdem setzt das Land vor allem auf den Ausbau der Windkraft und hat die Tarife für PV-Projekte erst im Juli 2013 auf 7,76 Cent/kWh für Anlagen über 100 kW gesenkt. Mit dem Angebot können Anleger noch von dem für 20 Jahre ab Inbetriebnahme garantierten Einspeisetarif von 50 Cent/kWh der drei bereits an das Stromnetz angeschlossenen PV-Dachanlagen profitieren. Eine der drei PV-Dachanlagen befindet sich im Süden Frankreichs, zwei Anlage in Zentralfrankreich. Die Inbetriebnahme erfolgte Ende 2011 bzw. Anfang 2012. Die Globalstrahlung liegt zwischen 1.280 und 1.400 kWh/m2a.

Die Module stammen von einem der weltweit zehn größten Hersteller, dem koreanischen Großkonzern Hanwha, der erst 2012 den deutschen Modulhersteller Q-Cells übernommen hat. Die Wechselrichter wurden von SMA geliefert. Hersteller der Unterkonstruktion ist die Firma Schüco. Finanziert sind alle drei Dächer von der Saarländischen Landesbank. Der Zinssatz liegt gemittelt bei 4,38 Prozent. 91 Prozent stammen aus günstigen KfW-Mitteln, die restlichen 9 Prozent aus einem klassischen Bankdarlehen. Die Zinsfestschreibung beträgt insgesamt 10 Jahre. Der Eigenkapitalanteil liegt bei 19 Prozent, der Fremdkapitalanteil bei 81 Prozent. Alle Anlagen sind umfangreich über den Ergo-Konzern versichert. Im Paket enthalten sind unter anderem eine Allgefahrenversicherung, die Betreiberhaftpflichtversicherung, die Ertragsausfallversicherung sowie die Umweltschadenversicherung.

Auszahlungen

Anleger geben der Leonidas Associates III GmbH & Co. KG ein Darlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt und erhalten dafür einen festen Zinssatz in Höhe von 6,5 Prozent pro Jahr. Die Laufzeit beträgt etwas mehr als 8 Jahre und endet am 31. Dezember 2021. Die erste Zinszahlung erfolgt am 31.12. 2014 und anschließend immer zum Jahresende. Der Zinsanspruch für 2013 entsteht anteilig ab dem Tag des Eingangs des Darlehensbetrages auf dem Konto der Emittentin und wird gemeinsam mit der ersten Zinszahlung ausbezahlt.

Erfolgreiche Produktion in 2013

Besonders erfreulich ist die Leistungsausbeute der drei Solar-Dachflächen in Frankreich: So wurde im ersten Quartal ein Plus von 12 Prozent und im zweiten Quartal ein Plus von 9 Prozent gegenüber der gutachterlichen Erwartung proportional zur vorhandenen Sonneneinstrahlung erzielt. Dieses Ergebnis konnte durch die erfolgreichen Einstellarbeiten im ersten Jahr der Produktion erreicht werden, in dem die Leistung wie üblich leicht hinter den Richtwerten zurück bleibt.

Leonidas-Gruppe

Im Jahr 2005 hat das Management der Leonidas erstmals institutionelle Investoren im Bereich der Erneuerbaren Energien begleitet. Seit 2008 bietet das Unternehmen auch privaten Anlegern die Möglichkeit, von der Expertise des Hauses zu profitieren. Mittlerweile wurden 11 Beteiligungen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als EUR 350 Mio. initiiert. Alle Fondsgesellschaften liegen mit ihren Ausschüttungen im Plan.

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Erneuerbare Energien

Neuemissionen im Bereich Erneuerbare Energien

Luana Energieversorgung Deutschland

Luana Energieversorgung Deutschland

Mindestanlage
10.000 EUR
Geplante Laufzeit
6 Jahre