Nr. 193 Wachstumswerte Europa 3 Luxemburg

nr-193-wachstumswerte-europa-3-luxemburg

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Immobilien Ausland

  • Günstige Zeichnung bei AAD
  • Umfassender Service
  • Eigener Ansprechpartner

Eckdaten

Initiator Hannover Leasing
Bezeichnung Nr. 193 Wachstumswerte Europa 3 Luxemburg
Segment Immobilien Ausland
Land Luxemburg
Investitionsobjekte Bürokomplex in Luxemburg
Geplante Laufzeit 12 Jahre

Die Vorteile der Beteiligung Hannover Leasing 193 Wachstumswerte Europa 3 im Überblick

  • Sicherheitsorientierte Immobilieninvestition
  • Bürokomplex im stabilen Immobilienmarkt Luxemburg
  • Zukunftsstandort Cloche d´Or mit Wachstumspotenzial
  • Hochwertiger Mietermix mit langfristigen, indexierten Mietverträgen
  • Ankermieter: Europäische Gemeinschaft und ArcelorMittal
  • Prognostizierte Ausschüttung von anfänglich 5,25% ansteigend auf 6,00% p. a. nach luxemburgischer Steuer; dies entspricht einer Wertpapiervergleichsrendite von 8,18% p. a.

Fondskonzeption

Mit dem Auslandsimmobilienfonds Wachstumswerte Europa 3 investieren Anleger mittelbar über die Hannover-Leasing Treuhand-Vermögensverwaltung GmbH in den Bürokomplex „An der Drosbach“ in Luxemburg. Es besteht die Möglichkeit die Beteiligung in eine direkte Kommanditbeteiligung mit Eintragung in das Handelsregister umzuwandeln. Die Fondsgesellschaft wird sich zu rund 99,995% an der Beteiligungsgesellschaft beteiligen, die ihrerseits rund 99,995% der Anteile an der Objektgesellschaft erwirbt, die Eigentümerin der Fondsimmobilie ist. Die geplante Laufzeit beträgt 12 Jahre. Eine erste Kündigungsmöglichkeit besteht zum Ablauf des 31.12.2022.

Immobilie des Fonds Hannover Leasing 193 Wachstumswerte Europa 3

Das Investitionsobjekt »An der Drosbach« des Fonds Hannover Leasing 193 Wachstumswerte Europa 3 liegt im wachstumsstarken Büroteilmarkt Cloche d’Or im Süden der Stadt Luxemburg. Dieser vor einigen Jahren neu erschlossene Bürostandort ist bereits heute eine gefragte Alternative für expandierende Unternehmen wie PricewaterhouseCoopers und Microsoft. Der Bürokomplex besteht aus fünf Flügeln, die sternförmig von einem zentralen Verbindungsbau abstrahlen. Den Mittelpunkt bildet ein freistehender runder Turm mit 13 Geschossen. Das Gebäude soll bis September 2009 fertiggestellt werden. Die Bürofläche umfasst 62.000 Quadratmetern und die IT-Fläche rund 5.000 Quadratmetern. Die prognostizierten Mieteinnahmen betragen rund EUR 23.710.000.

Vermietung

Mit der Europäischen Gemeinschaft und ArcelorMittal, dem weltgrößten Stahlkonzern, konnten bereits erstklassige Hauptmieter für den Bürokomplex gewonnen werden. Sämtliche bereits fertiggestellte Gebäudeteile sind vollständig und langfristig vermietet - die Vermietung der derzeit noch entstehenden Flächen ist durch einen Generalmietvertrag abgesichert. Die Mietverträge haben überwiegend Grundlaufzeiten von zehn Jahren und unterliegen einer jährlichen Indexanpassung auf Grundlage luxemburgischer Verbraucherpreisindizes.

Marktumfeld

Luxemburg gehört weltweit zu den erfolgreichsten Wirtschaftsstandorten in puncto Wachstum und Kontinuität. Dank seiner soliden Finanzlage hat sich das Wirtschaftswachstum in der Vergangenheit auch während Konjunkturabschwächungen anderer wichtiger Wirtschaftsnationen auf hohem Niveau gehalten und liegt gemäß Prognose im Jahr 2008 bei 2,5 Prozent. Das Großherzogtum verfügt aufgrund seiner soliden Wirtschaftsentwicklung auch über einen prosperierenden Immobilienmarkt. So sind die Mietpreise in Luxemburg aufgrund der anhaltenden Nachfrage bezüglich hochwertiger Büroflächen in den vergangengen Jahren stetig angestiegen. Speziell der Büromarkt mit der niedrigsten Leerstandsrate Europas von nur 2,0 Prozent verspricht in Zukunft nachhaltiges Wachstum.

Auszahlungen

Für den Zeitraum vom 01.03.2009 bis zum 30.09.2009 steht den Gesellschaftern pro rata ab dem ersten des Monats, der dem Tag des Eingangs der jeweiligen vollständigen Pflichteinlage folgt, einmalig ein Vorabgewinn in Höhe von 4,0% p.a. bezogen auf die einbezahlte Pflichteinlage (Kommanditeinlage ohne Agio) zu.

Dem Anleger werden laufende Ausschüttungen nach luxemburgischer Steuer von anfänglich 5,25% p.a. bis auf 6,00% p.a. ansteigend prognostiziert. Die Gesamtausschüttung wird mit 175,6% prognostiziert. Die Durchschnittliche Ausschüttung p.a. nach luxemburgischer Steuer beläuft sich somit auf 6,72%.

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Immobilien Ausland

Neuemissionen im Bereich Immobilien Ausland

BVT Residential USA 17

BVT Residential USA 17

Mindestanlage
30.000 USD
Geplante Laufzeit
6 Jahre

ProReal Private 3

ProReal Private 3

Mindestanlage
200.000 EUR
Geplante Laufzeit
4,5 Jahre

ProReal Europa 10

ProReal Europa 10

Mindestanlage
10.000 EUR
Geplante Laufzeit
3 Jahre

Deutsche Finance Investment Fund 18

Deutsche Finance Investment Fund 18

Mindestanlage
5.000 EUR
Geplante Laufzeit
6 Jahre