reconcept RE06 Windenergie Finnland

reconcept-re06-windenergie-finnland

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Ihre persönliche Anfrage

Übersicht

Initiator reconcept
Bezeichnung reconcept RE06 Windenergie Finnland
Segment Erneuerbare Energien
Kategorie Windkraft
Investitionsobjekte Windenergieanlagen in Finnland
Laufzeit 6 Jahre

Porträt

Eckdaten des reconcept Windenergiefonds Finnland

  • Attraktiver, windreicher Standort der Windenergieanlagen in Finnland
  • Anlagen von renommierten Herstellern
  • Staatlich garantierte Einspeisevergütung für 12 Jahre ab Inbetriebnahme
  • Absicherung durch zwei unabhängige Windgutachten
  • Überschaubare geplante Laufzeit von 6 Jahren
  • Frühzeichnerbonus von 3% p.a.
  • Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss von 160,04%

Fondskonzeption

Mit dem reconcept Windkraftfonds Finnland beteiligen sich Anleger an den vier Windenergieanlagen des Windparks Kuusamo im Nordosten Finnlands. In Finnland besteht ein Einspeisevergütungssystem, das dem in der Bundesrepublik ähnelt. Die Einspeisevergütung für Windenergieanlagen ist für zwölf Jahre ab Inbetriebnahme gesetzlich garantiert. Die Beteiligung hat eine geplante Laufzeit von etwa sechs Jahren. Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss über diesen Zeitraum beträgt 160,04%.

Marktumfeld

Aufgrund der angrenzenden Ostsee und der zahlreichen Seen ist Finnland ein besonders windreiches Gebiet. Die Windenergieressourcen werden bisher kaum genutzt. Das Windenergiepotenzial in Finnland wird auf 11.000 MW geschätzt, wobei bis Ende 2013 erst 448 MW Windkapazität ans Netz gegangen sind. Ziel der finnischen Regierung ist, bis 2020 2.500 MW Leistung aus Windenergie zu installieren und damit pro Jahr 6.000 GWh grünen Strom zu gewinnen. Das Stromleitungsnetz wird in den kommenden Jahren deutlich ausgebaut und modernisiert. Es werden innerhalb der nächsten zehn Jahre 3.000 km neue Stromleitungen verlegt, etwa 30 Umspannstationen gebaut und die Kapazitäten für Energiereserven erweitert. Der Stromleitungsausbau dient der Versorgungssicherheit, und gleichzeitig wächst auch der nordeuropäische Strommarkt enger zusammen. Der Ausbau der Windenergie ist in der finnischen Bevölkerung hoch angesehen. 90% befürworten die Bestrebungen der finnischen Regierung, die Windenergie zu fördern. Die Finnen treiben den Ausbau der Windenergie zügig voran. Bereits 2009 wurde vom finnischen Ministerium für Arbeit und Wirtschaft ein Windatlas beauftragt, der detaillierte Auskunft über die Eignung sowie das Potenzial der jeweiligen Gebiete für die Errichtung von Windenergieanlagen gibt. Ab einer Windgeschwindigkeit von 2,5 – 3,5 m/s setzen sich Windenergieanlagen in Betrieb und können Energie in das Stromnetz einspeisen. Die Abschaltgeschwindigkeit liegt bei 25 m/s (90 km/h). Heutige Windenergieanlagen halten Windgeschwindigkeiten von 50 – 70 m/s (180 – 252 km/h) stand. Das bedeutet, dass sie sogar Orkane überstehen können.

Finanzierung

Das geplante Finanzierungsvolumen liegt insgesamt bei 26.938.030 Euro. Davon entfallen 7.901.000 Euro auf Eigenkapital, 237.030 Euro auf das Agio und 18.800.000 Euro auf Fremdkapital. Dies entspricht einer Fremdkapitalquote von 69,79% bezogen auf das geplante Gesamtinvestitionsvolumen (inkl. Agio).

Ausschüttungen

Für die Zeichnungsphase des Fonds reconcept RE06 Windenergie Finnland wird im jeweiligen Folgejahr ein Frühzeichnerbonus von 3% p.a. (zeitanteilig bis zur Schließung der Beteiligungsgesellschaft) ausgezahlt. Ab dem Jahr 2017 wird gemäß Planung eine laufende Auszahlung von 7% p.a. ansteigend bis auf 9% p.a. im Jahr 2021 (ohne Auszahlung bei Veräußerung/Exit) prognostiziert. Der geplante Veräußerungserlös beträgt 121,71%. Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss liegt somit bei 160,04% über eine Laufzeit der Beteiligungsgesellschaft bis 31. Dezember 2021.